FANDOM


"Zeitalter der Heroen" (im Original: "The Age of Heroes ") ist ein animierter Kurzfilm aus dem Legenden und Überlieferungen der ersten Staffel. Die Erzählung wird von Isaac Hempstead-Wright in seiner Rolle als Bran Stark gesprochen.

Zusammenfassung

Bran Stark erinnert sich an die legendären Figuren aus den verschiedenen, sieben unabhängigen Königslanden, die vor dem Eroberungskrieg existiert haben.

Inhalt

Bran Stark: Als Aegon der Eroberer Westeros überfiel, hatte er mit Sieben Königslande zu kämpfen: Dem Königreich des Nordens, dem Königreich der Berge und des Tals, den Eiseninseln, dem Königreich des Steins, dem Königreich der Weite, den Sturmlanden und Dorne. Diese Regionen waren beständig seit den Ersten Menschen vor Tausenden von Jahren, im Zeitalter der Heroen.

Einer dieser Helden aus dieser sagenhaften Zeit war Bran der Erbauer. Bran erschuf die Mauer und baute die Festung von Winterfell, er etablierte Haus Stark und regierte als erster König des Nordens.

Andere Legenden erzählen über den Grauen König der Eiseninseln. Grauer König nahm eine Meerjungfrau zur Ehefrau und besiegte Nagga, den ersten Seedrachen. Haus Graufreud von Pyke, die momentanen Herrscher über die Region, behaupten von ihm abzustammen.

Haus Casterly herrschte über die Goldreichen Westlande von ihrem mächtige Sitz Casterlystein. Aber ihre Länder und Macht wurden von ihnen erschwindelt, von einem legendären Betrüger, Lenn dem Listigen. Das adlige Haus Lennister stammt, so sagt man, von ihm ab.

Die grünen und fruchtbaren Länder der Weite wurden zuerst von Haus Gärtner regiert. Ihr Gründer, Garth Grünhand, trug eine Krone aus Blumen und Weinreben. Er regierte von Rosengarten aus, als erster König der Weite und es heißt, er brachte das Land zum erblühen. Viele adlige Häuser können ihre Blutlinie zu ihm zurück verfolgen, darunter die momentanen Lords von Rosengarten, die Tyrells.

In den Sturmlanden, laut den Balladen der Zeit, verliebte sich ein Krieger namens Durran in Elenei, deren Vater ein Meergott und ihre Mutter eine Windgöttin war. Sie schenkte ihm ihre Jungfräulichkeit, verpflichtete sich dabei zu einem sterblichen Leben. Voller Wut riefen ihre Eltern die Winde und das Wasser herbei, zerstörten Durrans Festung in der Bucht und vernichteten sein Hochzeitsgeschenk. Durran erklärte den Göttern den Krieg und baute seine Festung neu, welche auch zerstört worden war. Vier Burgen mehr baute er, jede stärker als die Letzte. Alle fielen der Macht der Götter zu Opfer. Aber Durrans siebtes Schloss, Sturmkap, widerstand dem Zorn der Götter. Durran wurde bekannt als Durran Götterfluch und er regierte als erster Sturmkönig.

Es gibt Zahlreiche weitere Geschichten aus dem Zeitalter der Heroen, zu viele um sie zu zählen. Diese Geschichten wurden nicht in einem Buch festgehalten, aber von Generation zu Generation weiter erzählt durch Geschichten und Lieder. Und während manche von ihnen vielleicht als Märchen abgetan werden, wird jedes einzelne der Sieben Königslande durch sie definiert.

Auftritte

Charaktere

Große Häuser

Orte

Ereignisse

Titel

Religionen

Verschiedenes

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.