Fandom


Flusslande

Die Flusslande

Weißstein (im Original: Whitewalls) war eine Burg, die sich in den Flusslanden befand. Die Burg wurde in der Nähe des Götterauges gebaut.

In den Büchern

In den "Das Lied von Eis und Feuer" Romanen war die Burg Weißstein im Besitz des Hauses Butterquell. Aufgrund der Beteiligung an der Zweiten Schwarzfeuer-Rebellion wurde die Burg als Bestrafung auf Befehl von Brynden Strom geschleift. Ser Duncan der Große und sein Knappe Ei waren einige der letzten Gäste auf der Burg. Ebenso wie der Vater von Lord Walder Frey.

Siehe auch

Einzelnachweise

Orte in den Flusslanden
Besiedlungen AltsteinenBurg RabenbaumBurgholzEggingenEichelhallHarrenhalHellerbaumJungfernteichRosmaidSalzfelsSalzpfannSchnellwasserSchönmarktSeegartSteinheckSteinmühleSteinsepteSüßweideWeißsteinWendischZwillinge
Orte AdlerkapGasthaus am KreuzwegHochherzHohler BergInsel der GesichterMummersfurtRubinfurtWisperwald
Gewässer Bucht der EisenmännerGötteraugeKrabbenbuchtMeer der AbenddämmerungSchwarzwasserTrident (Blauer ArmGrüner ArmRoter Arm) • Trommelstein
Straßen FlussstraßeGoldwegKönigswegÖstliche Straße
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.