FANDOM


Dieser Artikel gilt einem bestimmten Weißen Wanderer, für andere Verwendungen siehe: Weiße Wanderer (Begriffsklärung).

Der Weiße Wanderer (im Original: White Walker) ist ein Nebencharakter der vierten Staffel von Game of Thrones. Er wird von Ross Mullan verkörpert und tritt nur in der vierten Episode der vierten Staffel auf.

In der Serie

Biographie

Der Weiße Wanderer lebt jenseits der Mauer im Land des Ewigen Winters. Er kämpft an der Seite des Nachtkönigs.

Staffel 4

Der Weiße Wanderer befindet sich im Verfluchten Wald, in der Nähe von Crasters Bergfried. Dort findet er Crasters letzten Sohn, der von Rast dort ausgesetzt wurde. Er nimmt das Kind mit und bringt es in das Land des Ewigen Winters. Dort legt er das Kind auf einen eisigen Altar. Der Nachtkönig nimmt das Kind und verwandelt es in einen Weißen Wanderer.[1]

Auftritte


Galerie

Einzelnachweise

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.