FANDOM


104 Turnier der Hand

Das Turniergelände

Das Turnier der Hand (im Original: Tourney of the Hand) war ein Ereignis, das im Jahre 298 n. A. E. noch vor dem Krieg der Fünf Könige gefeiert wurde. Das Turnier wurde zu Lord Eddard Starks Ernennung zur Hand des Königs ausgetragen.

In der Serie

Vorgeschichte

103 Turnier der Hand Dokument

Die von Robert ausgeschriebenen Preisgelder

Nach dem Tode Jon Arryns reiste König Robert Baratheon nach Winterfell zu seinem Freund Lord Eddard Stark, um diesen zur neuen Hand des Königs zu ernennen, welcher dieses Amt schließlich annahm.[1]

Als Preisgelder waren 40.000 Golddrachen für den Gewinner des berittenen Lanzenkampfes (Tjost), 20.000 Golddrachen für den Zweitplatzierten und 20.000 für den Gewinner im Bogenschießen sowie 10.000 Golddrachen für den Sieger des Kampfes mit Schwertern und Keulen (Buhurt) ausgeschrieben, welche die schon hoch verschuldete Krone zusätzlich zu den restlichen Kosten für das Turnier mit 90.000 Golddrachen weiter belastete.[2] Viele Teilnehmer reisten an, um bei dem Turnier Ruhm und die Preise zu gewinnen. Zusätzlich reisen aber auch mit jedem Tag mehr und mehr Menschen in die Stadt ein, um das Turnier zu verfolgen. Die Stadt ist von Menschen überfüllt, weswegen es zu Zwischenfällen und Gesetzesbrüchen wie Handgemengen, Bränden und Pferderennen kommt. Die Stadtwache von Königsmund ist aufgrund dieser Veranstaltung überfordert den Frieden zu wahren. Eddard Stark stellt Janos Slynt 50 Männer auf Kosten der Krone und 20 weitere Männer aus seiner eigenen Garde zur Verfügung.[3]

Hergang

Ser Hugh der vom Tal von Arryn anreiste tritt gegen Ser Gregor Clegane an. Beim Zusammenstoß splitterte Gregors Lanze und ein Stück bohrte sich direkt durch Ser Hughs Hals. Dieser verstarb noch an Ort und Stelle.[3]

Als es zum Finale kommt stehen sich nur noch Ser Loras Tyrell und Ser Gregor Clegane gegenüber. Nach mehreren Zusammenstößen gelingt es Loras Gregors Pferd zu Fall zu bringen. Dieser steht wieder auf und verlangt von seinem Knappen sein Schwert. Mit einem kräftigen Hieb schlägt er dem Pferd den Kopf ab und greift Ser Loras auf seinem Pferd an. Er wird zu Boden geworfen und kann sich mit seinem Schild gegen die Schläge Gregors verteidigen. Dann tritt Gregors Bruder Sandor Clegane auf den Platz und kommt Ser Loras zu Hilfe. Beim Gefecht der Brüder steht Robert Baratheon auf und beendet den Kampf lautstark. Während Sandor sofort auf die Knie geht wirft Gregor sein Schwert zu Boden und verlässt den Schauplatz.[4]

Folgen

Durch den unerwarteten Tod von Ser Hugh wird Lord Eddard Stark ein Stück mehr misstrauisch und fragt Ser Barristan Selmy wer die Konfrontationen bestimmt.[4]

Bekannte Teilnehmer

In den Büchern

In der Saga Das Lied von Eis und Feuer wurde das Turnier zu Ehren der Ernennung von Lord Eddard Stark zur neuen Hand des Königs veranstaltet. Ned Stark findet die Unsummen für das Turnier gewaltig und kann es nicht fassen, dass Robert die Staatskasse weiterhin leert, obwohl die Krone ohnehin schon hoch verschuldet ist.

Den Gesamtsieg holt am Ende Loras Tyrell, doch diesen überlässt er Sandor Clegane als Dank für seine Hilfe gegen den wütenden Gregor.

Galerie

Siehe auch

Einzelnachweise


Krieg der Fünf Könige
Prolog Ermordung von Jon ArrynAttentat auf Brandon StarkTurnier der HandStraßenkampf von KönigsmundErstes Urteil durch Kampf von Tyrion LennisterErmordung von Robert BaratheonVersuchte Regentschaftsübernahme Eddard Starks
298 n. A. E. Schlacht am GoldzahnSchlacht bei MummersfurtBelagerung von SchnellwasserSchlacht am Grünen ArmSchlacht im WisperwaldSchlacht der LagerHinrichtung von Eddard Stark
299 n. A. E. Befreiung von Burg RabenbaumBefreiung von SteinheckMassaker von KönigsmundÜberfall am GötteraugeSchlacht von Ochsenfurt • Plünderung von Aschmark • Verhandlungen von SturmkapAttentat auf Renly BaratheonSchlacht bei MaidengrabenÜberfall auf TorrhenschanzeÜberfall auf Tiefwald MotteEinnahme von WinterfellAufstand von KönigsmundSchlacht am Gelben ArmKapitulation der Burg BruchSchlacht bei der SteinmühleSchlacht am SchwarzwasserPlünderung von Winterfell
300 n. A. E. Befreiung von HarrenhalUrteil durch Kampf von Sandor CleganeRote Hochzeit
301 n. A. E. Purpurne HochzeitSchlacht von EisenrathÜberfall auf GrauensteinGerichtsprozess von Tyrion LennisterEinnahme von MaidengrabenZweites Urteil durch Kampf von Tyrion LennisterSchlacht um die Schwarze FestungMorde im Turm der Hand
302 n. A. E. Schlacht um Winterfell
303 n. A. E. Attentat auf Roose BoltonSchlacht bei Tiefwald MotteAttentat auf Balon GraufreudKönigsthingZweite Belagerung von SchnellwasserZweite Schlacht um WinterfellZerstörung der Großen Septe von BaelorAttentat auf den Zwillingen
304 n. A. E. Gerichtsprozess von Petyr Baelish
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.