FANDOM


603 Tempel der Dosh Khaleen
Der Tempel der Dosh Khaleen  (im Original: Temple of the Dosh khaleen) ist der Sitz der Dosh Khaleen und des Glaubens an den Großen Hengst. Im Dothrakischen nennt man ihn Vaesof Doshi Khaleen. Er befindet sich in der Mitte von Vaes Dothrak und ist das größte und wichtigste Gebäude der Reiterstadt.

Geschichte

Der Tempel ist aus Holz gebaut und beherbergt die Dosh Khaleen und ihre Sklaven. Anders als im Rest der Stadt ist der Tempel immer bewohnt und die Dosh Khaleen verlassen nie die Stadt, anders als die restlichen Dothraki, die als Nomaden umherziehen. Stirbt ein Khal, muss dessen Ehefrau sich auf den Weg zum Tempel begeben und dort als Dosh Khaleen bis zu ihrem Tod als Priesterin dienen. Immer wenn ein Khal eine Braut nimmt oder diese schwanger ist, müssen sie zum Tempel reisen und um die Gunst des Großen Hengstes bitten. Zu den Zeremonien im Tempel gehört ein Schwangerschaftsritual, bei dem die schwangere Khaleesi ein Pferdeherz essen muss, ohne es gleich wieder zu erbrechen. Auch werden die Feste des jeweiligen großen Khals im Inneren des Tempels abgehalten. Auch der Khalar Vezhven, die Versammlung aller Khals, wird traditionell im Tempel abgehalten.

In der Serie

Staffel 1

Daenerys Targaryen muss sich im Tempel einem Schwangerschaftsritual unterziehen. Dabei muss sie das Herz eines Hengstes roh verspeisen. Unter den Rufen und Gebeten der Dosh Khaleen gelingt ihr dies, ohne sich zu übergeben. Daraufhin erklären die Priesterinnen ihr Ungeborenes zum Hengst, der die Welt besteigt. Im Anschluss feiert Khal Drogo ein Fest im Inneren des Tempels. Viserys Targaryen dringt mit einem Schwert in den Tempel und droht, seine Schwester damit zu töten, was ein schwerer Verstoß gegen die Sitten der Dothraki ist, da nach dem Willen der Dosh Khaleen kein Mann eine Klinge mit in die Stadt und vor allem nicht in den Tempel bringen darf. Drogo tötet Viserys zur Strafe mit geschmolzenem Gold, was nicht verboten ist.[1] Später wird der Weinhändler, der Daenerys vergiften wollte, im Tempel an einen Pfosten gebunden.[2]

Staffel 6

Daenerys wird von Khal Moro unter Protest in den Tempel gebracht. Die Dosh Khaleen nehmen ihr ihre Kleider ab und geben ihr dothrakische Gewänder. Als Daenerys die Älteste daran erinnert, wie die Dosh Khaleen einst im Tempel vorhergesagt haben, dass sie mit Drogo die Welt erobern würde, meint diese mitfühlend, dass auch sie einmal dachte, sie und ihr Khal würden dies vollbringen, aber der Khal starb und sie ist seitdem eine Dosh Khaleen. Daenerys' Platz unter den Dosh Khaleen ist jedoch nicht garantiert, da sie nicht sofort nach Vaes Dothrak zurück gekehrt ist, wie die Tradition es von der Witwe eines Khals verlangt. Es soll jedoch in ein paar Tagen ein Khalar vezhven im Tempel stattfinden, bei dem unter anderem über Daenerys' Zukunft entschieden werden soll.[3]

Während des Khalar vezhven streiten die Khals über Aggos Tod, doch Moro ist dessen Tod egal, da er mit einem Stein getötet worden zu sein scheint und nicht verbotenerweise mit einer Klinge. Ornela und die Älteste führen Daenerys in den Tempel zu den versammelten Khals. Die Khals diskutieren, ob sie Daenerys zu einer Dosh Khaleen ernennen sollen, oder sie als Sklavin an die Weisen Herren von Yunkai verkaufen sollten, da diese 10.000 Pferde für sie geboten haben. Daenerys mischt sich ein und macht ihre Verachtung für die Khals deutlich, die ihrer Meinung nach nur kleine Männer sind, die kaum mehr können, als hier und dort eine Stadt zu plündern. Anschließend führt sie aus, dass nur sie in der Lage wäre, die Dothraki anzuführen. Die Khals rasten aus und Moro schreit, dass er Daenerys niemals dienen wird, sondern sie zu Tode vergewaltigen lässt. Daenerys will jedoch nicht, dass die Khals ihr dienen und sie fängt an, die Behälter mit brennender Kohle, die in einem Kreis in der Mitte des Tempels stehen, umzuwerfen. Das Feuer der glühenden Kohle breitet sich innerhalb von Sekunden im hölzernen Tempel aus und bald steht der Tempel lichterloh in Flammen. Die Khals versuchen, durch die Tore zu fliehen, doch diese wurden von Ser Jorah und Daario Naharis verrammelt. Der gesamte Tempel brennt mit den Khals ab und alle Dothraki laufen entsetzt zum brennenden Tempel und sehen fassungslos auf die Flammen. Als die Tore durch das Feuer zusammenbrechen, tritt Daenerys lebendig heraus und alle Dothraki fallen vor ihr auf die Knie. Der Tempel der Dosh khaleen ist durch die Flammen völlig zerstört worden.[4]

Galerie

Einzelnachweise

Kultur der Dothraki
Gesellschaft KhalKhaleesiKhalasarBlutreiter
Orte Dothrakisches MeerVaes DothrakMutter aller Berge
Glauben Großer HengstLänder der NachtDosh KhaleenHengst, der die Welt besteigt
Kultur Dothrakische SpracheArakhSklaverei
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.