FANDOM


Aggar und Gelmarr! Wex und Urzen! Stygg und Schwarzer Lorren!
 
Theon Graufreud während seiner Rede in Winterfell ("Valar Morghulis")

Stygg (im Original: Stygg) ist ein nicht gezeigter Charakter in der Serie Game of Thrones. Er wird lediglich in der zehnten Episode der zweiten Staffel von Theon Graufreud erwähnt.

In der Serie

Biographie

Stygg ist ein Eisenmann und gehört zur Mannschaft der Seehure.

Staffel 2

Theon Graufreud nennt Stygg während seiner Rede zu den Eisenmänner in Winterfell.[1]

Nach der Auslieferung Theons an Ramsay Schnee, wurden er und alle anderen Eisenmänner auf Winterfell lebendig gehäutet.[2]

Auftritte


In den Büchern

In der Saga Das Lied von Eis und Feuer ist Stygg ein Eisenmann und Mitglied der Mannschaft des Schiffs Seehure. Er überfällt gemeinsam mit Theon Graufreud Winterfell und tötet dort Mikken, den Schmied, als dieser Theon beleidigt. Stygg flieht aus Winterfell nach Tiefwald Motte, als Theon seine Männer vor die Wahl stellt.

Siehe auch

Einzelnachweise


Haus Graufreud
Stammsitz: Peik Region: Eiseninseln
WappenHausGraufreud
Titel: König der Eiseninseln
Lord Schnitter von Peik
Lord der Eiseninseln
Wahlspruch:"Wir Säen nicht"
Oberhaupt: Asha GraufreudEuron Graufreud
(Umstritten)
Erbe: unbekannt
Ahnen:Grauer KönigVickon GraufreudDalten Graufreud
Mitglieder:Aeron GraufreudAlannys Graufreud
Verstorbene Mitglieder:Balon GraufreudRodrik GraufreudMaron GraufreudTheon Graufreud
Haushalt:{Dagmer} • {Lorren} • {Drennan} • {Aggar} • {Gelmarr} • {Wex} • {Urzen} • {Stygg}
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.