FANDOM


205 Bronn01

Söldner Bronn

Söldner (im Original: Sellsword) ist die Bezeichnung für Krieger und Soldaten, welche für Geld kämpfen und nicht wegen eines Treueschwures oder der Ehre wegen. Söldner gelten als nicht so zuverlässig wie Ritter, da sie für den Meistbietenden kämpfen und wegen Geld auch die Seite wechseln können.

Es gibt in Essos und Westeros viele einfache Söldner, die allein umherziehen, jedoch schließen sich die meisten Söldner zu sogenannten Söldnerkompanien zusammen.

Bekannte Söldnerkompanien

  • Die Tapferen Kameraden (besser bekannt als der blutige Mummenschanz), eine Gruppe von Kriegern, welche in Westeros agierten und während des Krieges der fünf Könige kämpften.
  • Die Sturmkrähen, kamen bis jetzt nur in den Büchern vor.
  • Die Zweitgeborenen, derzeit unter dem Befehl von Daario Naharis.
  • Die Goldene Kompanie, eine der größten und am besten ausgerüsteten Söldnergruppen, welche nach der Schwarzfeuer-Rebellion von Bitterstahl gegründet wurde.
  • Die Verlorene Legion, eine in der Sklavenbucht agierende Söldnerkompanie.

Bekannte Söldner

Trivia

In der Episode "Valar Dohaeris" wurde der Begriff "Sellsword" in der deutschen Synchronisation mit Mietschwert übersetzt, um zu erklären, dass Söldner ihre Dienste vorrangig für Geld an den Meistbietenden anbieten.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.