FANDOM


Ryam Rothweyn (im Original: Ryam Redwyne) ist ein Charakter, der im Legenden und Überlieferungen von Game of Thrones erwähnt wird.

In der Serie

Biographie

Ryam Rothweyn war ein Ritter aus dem Haus Rothweyn und ein Mitglied der Königsgarde. Nach seinem Tod nahm der junge Kriston Kraut seinen Platz ein.[1]

In den Büchern

In der Saga Das Lied von Eis und Feuer war Ryam Rothweyn ein Ritter aus dem Haus Rothweyn. Er war Lord Kommandant der Königsgarde unter König Jaehaerys I. Targaryen und König Viserys I. Targaryen.

Nach dem Tod von Septon Barth im Jahr 99 n. A. E. wurde er von König Jaehaerys I. Targaryen zur Hand ernannt. Allerdings waren seine Regierungsfähigkeiten nicht sonderlich gut. Ser Ryam galt zwar als der beste Ritter seiner Zeit. Gleichzeitig war er eine der schlechtesten Hände, die das Reich je hatte. Nach weniger als einem Jahr wurde er von Baelon TargaryenEuF ersetzt.

Er verstarb im Jahr 105 n. A. E. und nach seinem Tod trat Kriston Kraut im Altar von dreiundzwanzig Jahren der Königsgarde von Viserys I. Targaryen bei.

Siehe auch

Einzelnachweise

  1. "Legenden und Überlieferungen": "Die Hand des Königs"


Haus Rothweyn
Stammsitz: Arbor Region: Weite
WappenHausRothweyn
Titel: Lord vom Arbor
Oberhaupt: Paxter Rothweyn Erbe: Unbekannt
Ahnen:Ryam Rothweyn
Mitglieder:Bethany RothweynViola Rothweyn
Verstorbene Mitglieder:Olenna Rothweyn
Lehnsherr:Haus Tyrell
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.