FANDOM


(Staffel 6)
(Kleiner Rechtschreibfehler (Lust = Luft))
Zeile 39: Zeile 39:
   
 
===[[Staffel 2]]===
 
===[[Staffel 2]]===
Als die [[Haus Stark|Starks]] erfahren, dass die Graufreuds [[Tiefwald Motte]] eingenommen haben, tritt er vor Bran und [[Maester]] [[Luwin]] in Winterfell. Diese schicken ihn mit fast allen Männern dorthin, um es zurückzuerobern.{{Quelle|F|2x05}} Als Theon Winterfell einnimmt, kehrt er zurück und wird gefangen genommen. Rodrik macht seiner Enttäuschung über und seinem Zorn auf Theon lautstark Lust und spuckt Theon ins Gesicht, woraufhin dieser ihn zum Tode verurteilt und köpft. Theon benötigt drei Schwerthiebe und einen Tritt, um seinen Kopf vom Rumpf zu trennen.{{Quelle|F|2x06}}
+
Als die [[Haus Stark|Starks]] erfahren, dass die Graufreuds [[Tiefwald Motte]] eingenommen haben, tritt er vor Bran und [[Maester]] [[Luwin]] in Winterfell. Diese schicken ihn mit fast allen Männern dorthin, um es zurückzuerobern.{{Quelle|F|2x05}} Als Theon Winterfell einnimmt, kehrt er zurück und wird gefangen genommen. Rodrik macht seiner Enttäuschung über und seinem Zorn auf Theon lautstark Luft und spuckt Theon ins Gesicht, woraufhin dieser ihn zum Tode verurteilt und köpft. Theon benötigt drei Schwerthiebe und einen Tritt, um seinen Kopf vom Rumpf zu trennen.{{Quelle|F|2x06}}
   
 
==Staffel 6 ==
 
==Staffel 6 ==

Version vom 24. Juli 2016, 21:57 Uhr

Ser Rodrik Cassel ist ein Charakter aus der ersten und zweiten Staffel der Serie Game of Thrones. Er wird von Ron Donachie verkörpert und tritt das erste Mal in der ersten Folge der Serie auf. Rodrik ist ein erfahrener Krieger und hält dem Hause Stark die Treue. Er kämpfte auch an der Seite von Ned Stark in Robert Baratheons Rebellion. Seitdem verbindet sie eine tiefe Freundschaft. Ser Rodriks Neffe Jory Cassel kämpfte ebenfalls in der Rebellion und wurde zum Hauptmann der Truppen von Winterfell ernannt. Rodrik wurde von Theon Graufreud geköpft, nachdem dieser Winterfell eingenommen hatte.

In der Serie

Staffel 1

Rodrik reist allein mit Catelyn Stark nach Königsmund, da Catelyn herausfinden will, wer ihren Sohn Bran töten wollte, und zwei Leute nicht so viel Aufmerksamkeit erregen wie einer.[1] Bei der Rückkehr ist er auch bei ihr, als sie Tyrion Lennister gefangen nimmt.[2] Beim Angriff der Bergstämme wird er leicht verwundet.[3] Er ist auch dabei, als Bronn vor Lady Lysa Arryn und vielen anderen gegen Ser Vardis Egen kämpft, um Tyrions Unschuld zu beweisen.[4]

Später, als Catelyn und Rodrik schon länger bei Robb Starks Feldlager sind, steht er ihr bei, als sie darauf wartet, dass Robb mit einigen Männern, darunter dem gefangenen Jaime Lennister, zurückkehrt.[5]

Staffel 2

Als die Starks erfahren, dass die Graufreuds Tiefwald Motte eingenommen haben, tritt er vor Bran und Maester Luwin in Winterfell. Diese schicken ihn mit fast allen Männern dorthin, um es zurückzuerobern.[6] Als Theon Winterfell einnimmt, kehrt er zurück und wird gefangen genommen. Rodrik macht seiner Enttäuschung über und seinem Zorn auf Theon lautstark Luft und spuckt Theon ins Gesicht, woraufhin dieser ihn zum Tode verurteilt und köpft. Theon benötigt drei Schwerthiebe und einen Tritt, um seinen Kopf vom Rumpf zu trennen.[7]

Staffel 6

In der 2. Folge Zuhause wird Rodrick in einer Rückblende (Vision von Bran) gezeigt: Als Ned und Benjen kämpfen, sieht man ihn im Hintergrund als jungen Mann.

Erscheinen

Staffel 1 - Auftritte
Der Winter naht Der Königsweg Lord Schnee Krüppel, Bastarde und Zerbrochenes Der Wolf und der Löwe
Eine goldene Krone Gewinn oder stirb Das spitze Ende Baelor Feuer und Blut
Staffel 2 - Auftritte
Der Norden vergisst nicht Die Länder der Nacht Was tot ist, kann niemals sterben Der Garten der Knochen Der Geist von Harrenhal
Alte und neue Götter Ein Mann ohne Ehre Der Prinz von Winterfell Schwarzwasser Valar Morghulis

In den Büchern

Im Unterschied zur Serie wird Rodrik Cassel nicht bei der Einnahme von Winterfell getötet, sondern marschiert zuerst mit 2000 Mann auf Winterfell zu, um Theon zu stellen, nachdem er einen Sieg über die Eisenmänner errungen hatte. Jedoch wird er kurz darauf von Ramsay Boltons (welcher im Buch auch nicht den Befehl von Robb bekommen hat, Winterfell zurückzuerobern) Männern angegriffen und im anschließenden Gefecht getötet.

Galerie

Siehe auch

Einzelnachweise

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.