FANDOM


(In den Büchern)
Zeile 19: Zeile 19:
   
 
==In den Büchern==
 
==In den Büchern==
Im Unterschied zur Serie wird Rodrik Cassel nicht bei der Einnahme von Winterfell getötet, sondern marschiert zuerst mit 2000 Mann auf Winterfell zu, um Theon zu stellen, nachdem er einen Sieg über die [[Eisenmänner]] errungen hatte. Jedoch wird er kurz darauf von [[Ramsay Bolton]]s (Welche im Buch auch nicht den Befehl von Robb bekommen hat, Winterfell zurückzuerobern) Männern angegriffen und im anschließenden Gefecht getötet.
+
Im Unterschied zur Serie wird Rodrik Cassel nicht bei der Einnahme von Winterfell getötet, sondern marschiert zuerst mit 2000 Mann auf Winterfell zu, um Theon zu stellen, nachdem er einen Sieg über die [[Eisenmänner]] errungen hatte. Jedoch wird er kurz darauf von [[Ramsay Schnee|Ramsay Boltons]] (Welche im Buch auch nicht den Befehl von Robb bekommen hat, Winterfell zurückzuerobern) Männern angegriffen und im anschließenden Gefecht getötet.
   
 
== Siehe auch ==
 
== Siehe auch ==

Version vom 16. Februar 2014, 17:54 Uhr

Ser Rodrik Cassel ist ein Charakter aus der ersten und zweiten Staffel der Serie Game of Thrones. Er wird von Ron Donachie verkörpert und tritt das erste Mal in der ersten Folge der Serie auf. Rodrik ist ein erfahrener Krieger und hält dem Hause Stark die Treue. Er kämpfte auch an der Seite von Ned Stark in Robert Baratheons Rebellion. Seitdem verbindet sie eine tiefe Freundschaft. Ser Rodriks Neffe Jory Cassel kämpfte ebenfalls in der Rebellion und wurde zum Hauptmann der Truppen von Winterfell ernannt. Rodrik wurde von Theon Graufreud geköpft, nachdem dieser Winterfell eingenommen hatte.

In der Serie

Staffel 1

Rodrik reist allein mit Catelyn Stark nach Königsmund, da Catelyn herausfinden will, wer ihren Sohn, Brandon Stark, töten wollte, und zwei Leute nicht so viel Aufsehen wie einer erregt. Bei der Rückkehr ist er auch bei ihr, als sie Tyrion Lennister gefangen nimmt und als die Bergstämme angreifen, wird er leicht verwundet. Er ist auch dabei, als Bronn vor Lady Lysa Arryn und vielen anderen gegen Ser Vardis Egen kämpft, um Tyrions Unschuld zu beweisen.

Später, als Catelyn und Rodrik schon länger bei Robb Starks Feldlager sind, steht sie ihr bei, als sie darauf wartet, dass Robb mit einigen Männern, darunter dem gefangenen Jaime Lennister, zurückkehrt.

Staffel 2

Als die Starks erfahren, dass die Graufreuds Tiefwald Motte eingenommen haben, tritt er vor Bran und Maester Luwin in Winterfell. Diese schicken ihn dort mit fast allen Männern hin, um es zurückzuerobern. Als Theon Winterfell einnimmt, kehrt er zurück und wird gefangen genommen. Da Rodrik den Respekt vor diesem verloren hat, spricht er dies auch laut aus und nachdem er ihm vor die Füße gespuckt hat, köpft Theon ihn eigenhändig. Aber da sein Schwert nicht aus valyrischem Stahl ist, schafft Theon es nicht, seinen Kopf beim ersten Schlag, sondern erst nach 3 Schwerthieben und einem Tritt abzutrennen.

In den Büchern

Im Unterschied zur Serie wird Rodrik Cassel nicht bei der Einnahme von Winterfell getötet, sondern marschiert zuerst mit 2000 Mann auf Winterfell zu, um Theon zu stellen, nachdem er einen Sieg über die Eisenmänner errungen hatte. Jedoch wird er kurz darauf von Ramsay Boltons (Welche im Buch auch nicht den Befehl von Robb bekommen hat, Winterfell zurückzuerobern) Männern angegriffen und im anschließenden Gefecht getötet.

Siehe auch

Galerie

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.