FANDOM


Set thousands of years before the events of Thrones, the project chronicles the world’s descent from the golden Age of Heroes into its darkest hour. Only one thing is for sure: from the horrifying secrets of Westeros’ history to the true origin of the White Walkers, the mysteries of the East to the Starks of legend… it’s not the story we think we know.”

"Zeitlich Tausende von Jahren vor Beginn der Handlung von "Thrones" angesetzt, zeichnet das Projekt den Niedergang der Welt, vom goldenen Zeitalter der Helden, bis in seine dunkelsten Stunden, nach. Nur eine Sache ist sicher: Von den fürchterlichen Geheimnissen von Westeros Geschichte, bis zum wahren Ursprung der Weißen Wanderer, von den Mysterien des Ostens, bis zu den Starks der Legenden... ist es nicht die Geschichte, die wir glauben zu kennen...

 
— HBOs Presseerklärung

HBO hat offiziell die Produktion einer Game of Thrones Prequel Pilotepisode in Auftrag gegeben. Inhaltlich soll es im Zeitalter der Helden spielen und um die Lange Nacht gehen. Die Serie hat noch keinen offiziellen Titel, doch in der Fangemeinschaft ist der von George R.R. Martin vorgeschlagene Titel "The Long Night" (Die Lange Nacht) weit verbreitet. Drehbeginn ist Frühsommer 2019 mit einem Serienstarttermin Anfang 2020.

Inhalt

Zeitlich gesehen liegt das Zeitalter der Helden 10.000 Jahre vor Beginn der Handlungen von Game of Thrones mit dem Friedenspakt zwischen den Kindern des Waldes und den Ersten Menschen und endet 4.000 Jahre später mit der Invasion der Andalen. Die Bildung der Sieben Königslande fällt in diese Zeit und alle Großen Häuser behaupten ihren Ursprung in einem der damaligen Helden zu haben.

Während viele glorreiche Helden in dieser Epoche lebten, lag in dieser Zeit auch das dunkelste Kapitel der Geschichte von Westeros: Die Lange Nacht, ein Winter der angeblich eine Generation lang andauerte und die Weißen Wanderer mit sich brachte.

Produktion

Am 09.06.2018 hat HBO offiziell  eine Pilotepisode für das erste von fünf möglichen Prequels geordert. Verantwortlich für das Spin-off ist in erster Linie Jane Goldman ( (Kingsman: The Secret Service, X-Men: First Class, Kick-Ass) als Produzentin. George R.R. Martin ist ebenfalls als Co-Produzent dabei. Die Game of Thrones Produzenten D.B. Weiss und David Benioff haben dagegen nichts mehr mit der Serie zu tun. Als möglicher Sendetermin ist nicht vor 2020 zu rechnen, da das Prequel erst nach Ende der Serie gezeigt werden soll.[1][2]

Naomi Watts

Naomi Watts wird eine Rolle im Piloten übernehmen

Auf seinem Blog hat Martin sich ausführlich über das Prequel, wie er es bevorzugt nennt, geäußert. Dabei hat er angedeutet, dass es vor allem um die Lange Nacht gehen soll. Als Co-Produzent berät er Goldman, macht aber auch deutlich, dass die meiste Arbeit von ihr aus geht. Auch hat er klar gestellt, dass keiner aus dem aktuellen Cast von Game of Thrones dabei sein wird. [3]

Als erste Hauptdarstellerin der Pilotfolge wurde Naomi Watts bekannt gegeben. Ihre Rolle wird als "charismatische Gesellschaftsdame beschrieben, die ein dunkles Geheimnis hütet" ( “a charismatic socialite hiding a dark secret.”). Weiterhin wird Josh Whitehouse als Hauptdarsteller dabei sein.[4]

Besetzung

Videos

Game of Thrones - History and Lore - The Age of Heroes

Game of Thrones - History and Lore - The Age of Heroes

Siehe auch

Einzelnachweise