FANDOM


Die Pfahlbaumänner (im Original: Crannogmen) oder auch Pfahlbaumenschen sind die Bewohner der Eng, dem südlichsten Teil des Nordens, der an die Flusslande grenzt und den Norden vom Rest von Westeros trennt. 

Angeführt werden die Pfahlbaumänner vom Haus Reet und ihr derzeitige Lord  ist Howland Reet, der Vater von Jojen und Meera Reet.

Geschichte

Laut der Legende überfluteten die Magier der Kinder des Waldes, die Grünseher, die Eng um Westeros in zwei Teile zu trennen um sich gegen die Ersten Menschen zu wehren, gegen die sie Krieg führten im Zeitalter der Dämmerung. Vorher war die Eng eine fruchtbare Landschaft. Nach der Überflutung wurde sie zu einem beinahe undurchdringlichen Sumpfgebiet. Die Pfahlbaumänner schlossen Frieden mit den Kindern und passten sich den Gegebenheiten dort an. Für Jahrtausende herrschten die Moorkönige über die Pfalbaumänner, bis der letzte Moorkönig von den Starks geschlagen wurde und Haus Reet zum Lord über die Eng ernannt wurde.[1]

Aussehen

Die Pfahlbaumänner sind klein und gelten als schüchtern. Sie kämpfen mit Froschspeeren und Pfeil und Bogen, die sie mit dem Gift von den, in den Sümpfen der Eng ansässigen, Löwenechsen einreiben. Von den anderen Nordmännern werden sie als merkwürdig betrachtet[2] und oft als Froschfresser oder Moorteufel beleidigt. 

Kultur

Anders als die anderen Menschen im Norden leben die Bewohner der Eng nicht in Burgen, sondern in schwimmenden Häusern aus Stroh und geflochtenem Schilff. Haus Reet hat seinen Sitz auf Grauwasser Wacht, einer schwimmenden Burg, die nie am gleichen Ort bleibt. Sie betreiben keinen Ackerbau, sondern leben von den Tieren aus den Sümpfen. Die Eng ist so gut wie uneinnehmbar, da allein die Pfahlbaumenschen wissen, wie man sie sicher durchquert. Soldaten würden in den tükischen Sümpfen mit den schweren Rüstungen untergehen. Die Pfahlbaumänner greifen versteckt ihre Feinde an, oder verlassen sich darauf, dass die tödlichen Kreaturen, die die Eng bevölkern, diese töten.[1] Sie stehen Loyal zu Haus Stark und schwören immer noch einen alten Eid auf der Erde und Wasser,  Bronze und Eisen, und Eis und Feuer.[2]

Siehe auch

Einzelnachweise

  1. 1,0 1,1 "Legenden und Überlieferungen": "Das Haus Reet"
  2. 2,0 2,1 "Legenden und Überlieferungen": "Der Norden"
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.