FANDOM


Morghul war ein Drache des Hauses Targaryen.

In der Serie

Während des Drachentanzes stürmte eine aufgebrachte Menge von Gemeinen die Drachengrube, wo das Haus Targaryen seine Drachen in Königsmund unterbrachte. Morghul war einer der fünf Drachen, die dabei getötet wurden.

In den Büchern

Morghul war ein junger Drache, der mit Prinzessin Jaehaera Targaryen während des Drachentanzes verbunden war. Morghul starb bei der Erstürmung der Drachengrube durch eine aufgebrachte Menge, diese wurde durch einen einhändigen Propheten aufgehetzt, genannt der Schäfer, der gegen alle Drachen predigte. Es gibt kaum Zweifel, dass Morghul in der Drachengrube dutzende von Menschen tötete, ehe er erschlagen wurde. Morghul wurde niemals geritten.

Tod

Durch schwere Ketten gebunden, wird über Morghul berichtet, dass ihn der Brennende RitterEuF erschlug, der mit seinem Speer in der Hand kopfüber in die Flammen stürzte und immer wieder auf den Drachen einstach, sogar als das Feuer ihn umhüllte, seine Rüstung schmolz und sein Fleisch davon verzehrt wurde.

Siehe auch

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.