FANDOM


Michelle Fairley ist eine nordirische Schauspielerin, die ebenso aktiv in Film und Fernsehen wie auf der Theaterbühne ist. Sie trat in zahlreichen britischen Serien, darunter Holby City, The Bill und Heartbeat, auf. Für die Darbietung der Emilia im Bühnenstück Othello wurde Fairley 2008 als beste Nebendarstellerin beim Olivier Award nominiert. In Harry Potter und die Heilgtümer des Todes: Teil 1 verkörperte sie Hermine Grangers Mutter.

In der HBO-Serie Game of Thrones tritt sie als Catelyn Stark auf. Sie ersetzte die Schauspielerin Jennifer Ehle, die nach einvernehmlichen Gesprächen mit dem Sender das Projekt verließ. Der Darstellerwechsel wurde simultan am 19. März 2010 bekannt gegeben. Fairley gehörte in der ersten, zweiten und dritten Staffel zum Hauptcast.

Filmbiorafie

  • 1987: Die geheime Seite der Stadt
  • 1990: Geheimprotokoll
  • 1998: Die Zeit der Jugend
  • 1998: Marrakesch
  • 2000: Der zweite Tod
  • 2001: The Others
  • 2002: Shearing
  • 2009: Best: His Mother’s Son
  • 2009: Misfits
  • 2010: Chatroom
  • 2010: Inspector Barnaby
  • 2010: Anton Chekhov’s The Duel
  • 2010: Harry Potter und die Heiligtümer des Todes – Teil 1
  • 2011–2013: Game of Thrones
  • 2013: Philomena
  • 2013: Suits
  • 2014: 24: Live Another Day
  • 2014: Ironclad 2 – Bis aufs Blut
  • 2014–2015: Resurrection
  • 2015: Crossing Lines
  • 2015: Im Herzen der See
  • 2015: Lizzie Borden – Kills!
  • 2016: Rebellion
  • 2016: Edith
  • 2017: Fortitude
  • 2017: The White Princess

Auftritte

Hauptdarstellerin


Siehe Auch

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.