Fandom


Manfred Hohenturm (im Original: Manfred Hightower) ist ein Charakter, der nicht in der Serie Game of Thrones auftritt. Er wird lediglich in den Legenden und Überlieferungen zur sechsten Staffel erwähnt und war Oberhaupt des Hauses Hohenturm, sowie Lord von Altsass während den Eroberungskriegen.

In der Serie

Biographie

Als Aegon I. Targaryen Westeros eroberte, beschloss Manfred, sich ihm zu unterwerfen und seinen bisherigen Lehnsherrn, im Gegenzug für die Bestätigung seiner Rechte als Lord von Hohenturm, aufzugeben. Er unterwarf sich Aegon wohl auch, um die Stadt durch die Zerstörung seiner Drachen zu schützen und öffnete ihm die Tore, als dieser mit seiner Armee auf die Stadt marschierte.[1]

In den Büchern

In der Saga Das Lied von Eis und Feuer war Manfred der Lord von Altsass während den Eroberungskriegen. Er war ein sehr gläubiger Mann und beschloss aufgrund einer Prophezeiung des Hohen Septons seinen Lehnsherrn im Kampf gegen Aegon I. nicht zu unterstützen. Als Aegon auf Altsass marschierte, öffnete er ihm die Tore der Stadt.

Siehe auch

Einzelnachweise

  1. "Legenden und Überlieferungen": "Altsass"


Haus Hohenturm
Stammsitz: Hohenturm, Altsass Region: Die Weite
WappenHausHohenturm
Titel: König (ehemals)
Lord von Hohenturm
Stimme von Altsass
Wahlspruch:"Wir erleuchten den Weg"
Oberhaupt: Unbekannt Erbe: Unbekannt
Ahnen:Urrigon HohenturmPeremor HohenturmLymond HohenturmDorian HohenturmRunkel HohenturmManfred HohenturmCeryse HohenturmOtto HohenturmAlicent HohenturmGawan Hohenturm
Mitglieder:Alerie HohenturmLynesse Hohenturm
Verstorbene Mitglieder:Gerold Hohenturm
Lehnsherr:Haus Tyrell
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.