FANDOM


Bran: Kannst du zum Letzten Herd finden?
Osha: Ihr Südländer baut eure dicken Burgen und bewegt euch nicht. Ihr seid leicht zu finden.
 

Letzter Herd (im Original: Last Hearth) war der Sitz des Hauses Umber, einem Vasallen des Hauses Stark von Winterfell. Die Burg liegt südlich der Schenkung, östlich vom Königsweg und nördlich vom Letzten Fluss.

Mit Ausnahme der Burgen der Nachtwache, ist Letzter Herd die nördlichste der großen Burgen der Sieben Königslande.

In der Serie

Staffel 1

Als sich Joffrey Baratheon für sein schlechtes Verhalten bei Sansa Stark entschuldigt, behauptet er ihr gegenüber, dass alle Lords und Ladys aus Westeros zu ihrer Hochzeit kommen würden. Dabei erwähnt er auch Letzter Herd im Norden.[1]

Staffel 3

Während Theon Graufreud von Ramsay Bolton gefoltert wird, soll er erraten, wo sie sich befinden. Theon glaubt, dass sie sich auf der Burg "Letzter Herd" befinden und sagt dies auch. Da die Antwort jedoch falsch ist, häutet Ramsay ihm den kleinen Finger.[2]

Bran Stark beschließt, sich mit Hodor, Meera und Jojen Reet nördlich der Mauer zu begeben und dass sein jüngerer Bruder Rickon Stark sie nicht begleiten wird. Um Rickons Sicherheit zu gewährleisten, weist er Osha an, seinen Bruder und den Schattenwolf Struppel zum Letzten Herd zu bringen.[3]

Staffel 7

Ned Umber, der Sohn Kleinjons, wird nach dem Tod seines Vaters der neue Lord vom Letzten Herd. Er findet sich in Winterfell ein, wo er an einem Treffen der Lords teilnimmt. Jon Schnee erwähnt dabei, dass Letzter Herd eine der ersten Burgen ist, welche die Weißen Wanderer erreichen, wenn die Mauer zerstört wird. Anschließend wird diskutiert, wie mit der Burg verfahren wird. Obwohl sich Sansa Stark aufgrund des Verrats am Haus Stark dafür ausspricht, die Burg treueren Vasallen zu übergeben, vergibt Jon dem Haus Umber und Ned schwört dem Haus Stark seine Treue.[4]

Letzter Herd ist auf der Karte der Bemalten Tafel auf Drachenstein erkennbar.[5]

Staffel 8

Ned Umber wird zurück zum Letzten Herd geschickt, um sicherzustellen, dass seine Leute rechtzeitig in Winterfell eintreffen. Tormund, Beric Dondarrion und einige weitere Kämpfer, vermutlich Wildlinge, betreten die Burg. Im Hof ist alles zerstört, aber nirgendwo sind Leichen. Sie sind auf der Hut, bis sie ein Geräusch hören, von dem sie denken es wären Wiedergänger. Als sie mit Kampfgeschrei losstürmen, kommen ihnen jedoch Eddison Tollett und einige Brüder der Nachtwache entgegen. Dieser bringt sie zur Leiche Ned Umbers, die inmitten von abgetrennten Gliedmaßen, die das spiralenförmige Symbol des Nachtkönigs nachbilden, an der Wand hängt. Nachdem sie den kurz darauf wiedererwachten Körper verbrannt haben, stellen sie fest, dass sich die Untoten nun zwischen ihnen und Winterfell befinden. Wenn sie die Pferde antreiben, hoffen sie noch vor ihnen in Winterfell einzutreffen.[6]

Mit Ned Umbers Tod ist das Haus Umber ausgestorben.

In den Büchern

In der Saga Das Lied von Eis und Feuer ist Letzter Herd der Sitz des Hauses Umber im Norden. Er liegt nahe der Schenkung, in einem Wald östlich vom Königsweg. Außerdem nördlich vom Letzten Fluss, nordöstlich vom Langen See und westlich von der Seehundsbucht. Mit Ausnahme der Burgen der Nachtwache, ist Letzter Herd die nördlichste der großen Burgen der Sieben Königslande.

Geschichte

Letzter Herd war der königliche Sitz der Umbers, als diese noch Kleinkönige waren.

A Game of Thrones

Lord Großjon Umber und sein Sohn Kleinjon Umber führen den Großteil ihrer Kräfte an der Seite von Robb Stark in den Süden.

A Clash of Kings

In Abwesenheit des Lords, wird Letzter Herd von zwei Kastellanen regiert, Mors UmberEuF und Hother UmberEuF, den Onkeln von Großjon. Während des Erntefestes auf Winterfell, erbitten Mors und Hother die Unterstützungen von Bran Stark, da es den Umbers an Männern mangelt, um die Ernte einzuholen und die Wildlinge abzuwehren, welche die Seehundbucht überqueren. Die Kastellane werden durch Ser Rodrik Cassel mit dem Bau von Langschiffen beauftragt, gemacht aus Umber-Holz mit der Unterstützung aus Weißwasserhafen.

A Storm of Swords

Maester Aemon sendet Raben zum Letzten Herd und erbittet Hilfe zur Verteidigung der Schwarzen Festung gegen die Wildlinge.

Erwähnenswerte Bewohner

Galerie

Bilder

Siehe auch

Einzelnachweise


Haus Umber
Stammsitz: Letzter Herd Region: Norden
WappenHausUmber
Titel: Lord vom Letzten Herd
Oberhaupt: keiner, ausgestorben Erbe: keiner, ausgestorben
Ahnen:DaraghMoragHothorAmaryllisHarkonMycahLucanGarethJosethReganCorinCollysBrandonKearFinnDunEmiliaMorganaKatrinaMaynardCedricArwenIainCleosVivian Cerwyn
Verstorbene Mitglieder:Jon "Großjon" Umber"Jon "Kleinjon" UmberNed Umber
Lehnsherr:Haus StarkHaus Bolton (zwischenzeitlich)
Orte im Norden
Besiedlungen AltenburgBurg CerwynEisenrathFlints FingerGrauensteinGrauwasser WachtHornwaldHighpointHüglingenKarholtKöniginkronLetzter HerdMaidengrabenMulwarftRillwater CrossingTiefwald MotteTorrhenschanzeWeißwasserhafenWiddertorWinterdorfWinterfellWitwenwacht
Festungen der Nachtwache GrauwachtGrundseeKönigintorLanghügelNachtfesteOstwacht an der SeeSchattenturmSchwarze Festung
Regionen BachlandeEinsame BergeEngFlintklippenGraue KlippenHornwald (Wald)HügellandeKrakenkapSchenkungSeedrachenhornSteinige KüsteWolfswald
Inseln BäreninselSkagosSkane
Gewässer BissBruchastBucht der EisenmännerEisige BuchtLanger SeeLetzter FlussMeer der AbenddämmerungSalzspeerSeehundsbuchtStrudelwasserbuchtWeißklingeWimmerndes WasserZitterndes Meer
Straßen Königsweg
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.