FANDOM


Kerry Ingram ist eine britische Schauspielerin.

In HBOs Game of Thrones hat sie ihr Fernsehdebüt und verkörpert die Rolle von Sharin Baratheon, Stannis Baratheons Tochter. Ihre Teilnahme wurde am 1. Juni 2012 angekündigt und am 13. Juli 2012 auf der Comic Con in San Diego bestätigt.[1]

Leben und Karriere

Kerry Ingram stammt aus dem britischen Berkshire und ist seit 2009 als Schauspielerin aktiv. Sie wuchs bei ihrer Mutter mit zwei Geschwistern auf. Ihr Schauspieldebüt gab sie 2009 mit einem Kurzauftritt in einer Folge von "Robin Hood" als Dorfmädchen ab. Danach war sie neben Andy Serkis in einer Episode von der britischen Komödie "Burke and Hare" zu sehen.

Ihre erste Rolle war zunächst die Hauptrolle als Theaterschauspielerin im Stück Matilda von der Royal Shakespeare Company, die sie zwei Monate lang spielte. Für diese Rolle erhielt sie 2012 den Olivier Award als beste Bühnendarstellerin.[2]

Ebenfalls 2012 war sie in einer kleinen Rolle im Erfolgsfilm Les Misérables zu sehen. Einem internationalen Publikum wurde sie durch die Verkörperung der Prinzessin Shireen Baratheon in der Erfolgsserie Game of Thrones bekannt, die sie von 2013 bis 2015 spielte.

Sie leidet an der sogenannten Osteogenesis imperfecta, eine Krankheit die besser als "Glasknochenkrankheit" bekannt ist. Da sie sich schon häufig die Knochen brach, bekommt sie regelmäßig Infusionen, um diese zu stärken.

Auftritte


Galerie

Siehe Auch

Einzelnachweise

  1. Season three casting announced!, Winter Is Coming.net, 13. Juli 2012.
  2. Maidenhead schoolgirl wins prestigious Olivier Award, Maidenhead Advertiser, 16. April 2012.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.