FANDOM


Möge der Krieger ihm Mut verleihen und ihn in diesen gefährlichen Zeiten beschützen, möge der Schmied ihm Kraft verleihen, auf das er diese schwere Last tragen könne und möge das alte Weib, dass das Schicksal aller Menschen kennt, ihm den Weg weisen, den er beschreiten muss und ihm durch die Finsternis führen, die vor ihm liegt. Im Lichte der Sieben erkläre ich hiermit Tommen aus dem Hause Baratheon, Erster seines Namens, zum König der Andalen und der Ersten Menschen und Lord der Sieben Königslande. Lang möge er regieren.
 
— Verkündung von Tommen Baratheon als neuen König. ("Der Erste seines Namens")
History&LoreAegonTargaryenKrone1

Die Krone von König Aegon I. Targaryen, dem ersten König auf dem Eisernen Thron.

Der König auf dem Eisernen Thron trägt den formellen Titel König der Andalen und der Ersten Menschen (im Original: King of the Andals and the First Men) und ist der Herrscher der Sieben Königslande, dem einheitlichen Reich, das einen Großteil von Westeros einschließt, ausgenommen die Länder Jenseits der Mauer im äußersten Norden.

Die Autorität, welche die Herrschaft über die Sieben Königslande ausübt, wird auch häufig als die Herrschaft des Eisernen Throns bezeichnet, in Anlehnung an den gleichnamigen Thron, von dem aus der König Hof hält.

In der Serie

Geschichte

Das Amt wurde geschaffen, als es Aegon dem Eroberer gelang, in den Eroberungskriegen beinahe ganz Westeros zu einen. Er unterwarf sechs der sieben unabhängigen Königreiche, das der Eiseninseln und der Flusslande, vom Stein, der Weite, vom Berg und Grünem Tal und das Königreich des Nordens, nur das Fürstentum Dorne widerstand und gelangte erst später durch ein Heiratsbündnis ins Reich.

Formelle Titel

Der König auf dem Eisernen Thron trägt den vollständigen Titel:

  • König der Andalen und der Ersten Menschen, in Anlehnung an die beiden größten Ethnien des Kontinents.
  • Herr der Sieben Königslande, in Anlehnung an die Königreiche, die vor den Eroberungskriegen existierten.(wurde nach dem Regierungsantritt von Bran Stark aufgelöst)
  • Herr der Sechs Königslande, Wurde von Bran Stark eingeführt, nachdem er dem Norden die Unabhängigkeit gewährt hatte.
  • Beschützer des Reiches, in Anlehnung der Pflicht des Königs, den Frieden, Ordnung und Gerechtigkeit im ganzen Reich aufrechtzuerhalten.

Der König wird formell von seinen Untertanen mit "Euer Gnaden" angesprochen, während bei offiziellen Veranstaltungen folgende Bezeichnung Anwendung findet:

"Brandon aus dem Hause Stark, der Gebrochene, der Erste seines Namens, König der Andalen und der Ersten Menschen, Herr der Sechs Königslande und Beschützer des Reiches."

Unterschiede zum Buch

König von Westeros

Der König von Westeros ist kein formeller Titel, weder in der Serie noch in den Romanen. Der Begriff Westeros umfasst den gesamten Kontinent, der sich jenseits der Mauer bis weit in den Norden erstreckt. Hingegen sind Sieben Königslande ein einheitliches Reich, das einen Großteil des Kontinents ausmacht, aber durch die Mauer im Norden begrenzt wird.

In mehreren Dialogen der Serie wurde der König auf dem Eisernen Thron als König von Westeros bezeichnet. Im Roman wird Stannis Baratheon einige Male als solches genannt, doch es ist offenbar ein umgangssprachlicher Ausdruck und kein offizieller Titel.

Dorne und die Rhoynar

In der Saga "Das Lied von Eis und Feuer" lautet der vollständige Titel "König der Andalen, der Rhoynar und der Ersten Menschen, Herr der Sieben Königslande und Beschützer des Reiches".

Es ist wahrscheinlich, dass der Zusatz "Rhoynar" bereits ab der ersten Staffel von Game of Thrones entfiel, um ihn für Zuschauer zu vereinfachen, welche die Bücher nicht gelesen haben, zumal Dorne und die Rhoynar erst ab der vierten Staffel eingeführt wurden. Mit Erscheinen der vierten Staffel wurde jedoch weiterhin der gekürzte Titel "König der Andalen und der Ersten Menschen" verwendet. Selbst während der Krönung von Tommen Baratheon, als sich Prinz Oberyn Martell, einer der Dornischen und somit Nachfahre der Rhoynar, unter den Anwesenden befand. Allerdings wird Daenerys im Staffelfinale mit dem vollständigen Titel genannt.

Bekannte Dynastien

Bisher sind drei Häuser bekannt, die Könige auf dem Eisernen Thron gestellt haben:

Liste der Könige

Targaryen-Dynastie

Eine Liste der Könige auf dem Eisernen Thron, welche aus dem Hause Targaryen stammen, die seit den Eroberungskriegen über die Sieben Königslande herrschten. Angefangen mit Aegon dem Eroberer, dem es als erster gelang, sechs der Sieben Königlande zu unterwerfen und eine einheitliche Herrschaftsform auf dem Kontinent zu begründen.

Bild Name
(Beiname)
Herrschaft Verwandtschaft Anmerkungen
Aegon I. Targaryen Aegon I.
Aegon der Eroberer
1 n. A. E. - 37 n. A. E. Einziger Sohn von Aerion Targaryen und Valaena Velaryon Aegon Targaryen landete an der Küste des Kontinents und errichtete einen Brückenkopf, wo später die Hauptstadt Königsmund entstand. Er unterwarf in den Eroberungskriegen sechs der sieben Königreiche und begründete die Herrschaft des Eisernen Throns. Seine Krönung war der Beginn einer neuen Zeitrechnung.
Profil-Aenys-I-Targaryen Aenys I. 37 n. A. E. - 42 n. A. E. Sohn des Vorgängers Aenys I. war der Erstgeborene von Aegon und seiner Schwester Rhaenys Targaryen. Er folgte seinem Vater auf den Thron, doch seine Herrschaft war schwach und der Glauben der Sieben erhob sich gegen ihn.
Profil-Maegor-I-Targaryen Maegor I.
Maegor der Grausame
42 n. A. E. - 48 n. A. E. (Halb-)Bruder des Vorgägers Maegor war das einzige Kind von Aegon und seiner Schwester Visenya Targaryen. Er folgte unrechtmäßig seinem älteren Halbbruder Aenys auf den Thron und ging brutal gegen den Aufstand vor, was ihm den Beinamen "Der Grausame" einbrachte. Unter ihm wurden die Arbeiten am Roten Bergfried beendet. Er starb kinderlos.
Profil-Jaehaerys-I-Targaryen Jaehaerys I. 48 n. A. E. - 103 n. A. E. (Halb-)Neffe des Vorgängers, Sohn von Aenys I. Der alte König; der Schlichter; Aenys' Sohn
Viserys I. Targaryen Viserys I. 103 n. A. E. - 129 n. A. E. Enkel des Vorgängers Ältester Sohn von Alyssa und Baelon Targaryen
Aegon II. TargaryenKrönung Aegon II. 129 n. A. E. - 131 n. A. E. Sohn des Vorgängers Ältester Sohn des Viserys (führte Krieg gegen seine Halbschwester, welcher von den Sängern der "Drachentanz" genannt wird)
Profil-Aegon-III-Targaryen Aegon III. 131 n. A. E. - 157 n. A. E. (Halb-) Neffe des Vorgängers, Enkel und Neffe von Viserys I. Der Drachentod; Rhaenyras Sohn (Der letzte Drache der Targaryen stirbt während seiner Regentschaft)
Profil-Daeron-I-Targaryen Daeron I. 157 n. A. E. - 161 n. A. E. Sohn des Vorgängers Der Junge Drache; der Kindkönig; ältester Sohn Aegons III. (Daeron eroberte Dorne, konnte es jedoch nicht halten) Schrieb später ein Buch über die Eroberung von Dorne.
Baelor I. Targaryen Baelor I. 161 n. A. E. - 171 n. A. E. Bruder des Vorgängers Der Geliebte; der Gesegnete; Septon und König; zweiter Sohn Aegons III. Erbauer der Großen Septe von Baelor.
Profil-Viserys-II-Targaryen Viserys II. 171 n. A. E. - 172 n. A. E. Onkel des Vorgängers Jüngerer Bruder Aegons III.
Profil-Aegon-IV-Targaryen Aegon IV. 172 n. A. E. - 184 n. A. E. Sohn des Vorgängers Der Unwerte; Viserys ältester Sohn
Profil-Daeron-II-Targaryen Daeron II. 184 n. A. E. - 209 n. A. E. Sohn des Vorgängers Königin Nearys Sohn, von Aegon, Er schaffte es Dorne ins Reich zu holen in dem er die dornische Prinzessin Myriah heiratete.
Profil-Aerys-I-Targaryen Aerys I. 209 n. A. E. - 221 n. A. E. Sohn des Vorgängers Zweiter Sohn Daeron II.; hinterließ keine Nachkommen
Profil-Maekar-I-Targaryen Maekar I. 221 n. A. E. - 233 n. A. E. Bruder des Vorgängers Vierter Sohn Daeron II.
Profil-Aegon-V-Targaryen Aegon V. 233 n. A. E. - 259 n. A. E. Sohn des Vorgängers Der Unwahrscheinliche; Maekars vierter Sohn
Profil-Aerys-II-Targaryen

Aerys II.
Aerys der Irre König

259 n. A. E. - 281 n. A. E. Sohn des Vorgängers Der Irre König; Getötet von Jaime Lennister. Letzter Targaryen auf dem Eisernen Thron.

Baratheon-Dynastie

Eine Liste der Könige auf dem Eisernen Thron, welche aus dem Hause Baratheon stammen, die seit Roberts Rebellion über die Sieben Königslande herrschen. Die fast dreihundert Jahre anhaltende Herrschaft der Targaryens endete mit Aerys II. Targaryen, dem Irren König. Er wurde durch Robert Baratheon gestürzt, der wiederum seine eigene Dynastie etablierte, die mit dem Selbstmord von Tommen Baratheon endete.

Bild Name
(Beiname)
Herrschaft Verwandtschaft Anmerkungen
105DerWolfUndDerLöweKönigRobert1 Robert I.
Der Usurpator
281 n. A. E.298 n. A. E. Urenkel von Aegon V. Heiratete Cersei Lennister nach der Rebellion. Seine vermeitlichen Kinder Joffrey, Myrcella und Tommen entsprangen aus der Inzest-Beziehung von Cersei und Jaime Lennister. Auf der Jagd von einem Eber tödlich verletzt und an den Wunden verstorben.
108DasSpitzeEndeKönigJoffrey1 Joffrey I. 298 n. A. E.301 n. A. E. (Stief-)Sohn des Vorgängers Bastardsohn von Cersei und Jaime, der für sein naives und grausames Verhalten bekannt war. Sollte zunächst Sansa Stark heiraten, heiratete aufgrund des Bündnisses mit Haus Tyrell jedoch Margaery Tyrell. Wurde auf seiner Hochzeit vergiftet und starb.
405DerErsteSeinesNamensKönigTommen1 Tommen I.
Der Kindkönig
301 n. A. E.303 n. A. E. Bruder des Vorgängers Bastardsohn von Cersei und Jaime und letzter Baratheon-König. Er nahm sich nach der Zerstörung der Großen Septe von Baelor und dem Tod seiner Frau Margaery Tyrell selbst das Leben.

Lennister-Dynastie

Cersei Lennister (rechtlich Baratheon) ließ sich nach dem Selbstmord ihres Sohnes Tommen und dem damit verbundenen Ende der Baratheon-Dynastie zur Königin ausrufen.

Bild Name
(Beiname)
Herrschaft Verwandtschaft Anmerkungen
610DieWindedesWintersCerseiLennister Cersei I. 303 n. A. E. - 304 n. A. E. Ehefrau von Robert I., Mutter von Joffrey I. und Tommen I..

Sie ist die Tochter von Tywin und Joanna Lennister. Ihre Kinder Joffrey, Myrcella und Tommen sind dem Inzest mit ihrem Zwillingsbruder Jaime entsprungen. Wurde nach dem Tod ihres Sohnes Tommen zur Königin gekrönt und starb während der Schlacht um Königsmund gegen Daenerys Targaryen.

Interregnum (Targaryen)

Nach der Schlacht um Königsmund wurde Kurzzeitig die Targaryen-Dynastie unter Daenerys I. restauriert.

Bild Name
(Beiname)
Herrschaft Verwandtschaft Anmerkungen
806 Daenerys Targaryen01 Daenerys I.
Daenerys Sturmtochter, Mutter der Drachen, Sprengerin der Ketten
304 n. A. E. Tochter von Aerys II. Regierte Kurzzeitig nach dem Tod von Cersei I.. Wichtigster Punkt ihrer Regierung war die "Befreiung der Welt". Dabei kristallisierte sich heraus das Daenerys in einer riesigen Invasion die komplette Welt erobern wollte. Wurde von Jon Schnee hintergangen und ermordet.

Wahlkönigtum

Nach dem Tod von Daenerys I. bestimmten die Lords und Ladys von Westeros auf den Vorschlag Tyrion Lennisters hin, Bran Stark zum König. Fortan sollen zukünftige Könige den Thron nicht erben können, sondern Sie werden durch Wahl zum König der sechs Königslande erhoben.

Bild Name
(Beiname)
Herrschaft Verwandtschaft Anmerkungen
802 Bran Brandon I.
(der Gebrochene)
304 n. A. E. - Gegenwart Sohn von Eddard Stark

Wurde von den hohen Lords und Ladys von Westeros nach dem Mord an Daenerys I. zum neuen König gewählt. Gestattete dem Norden Sonderrechte und die Unabhängigkeit.

Bekannte Thronprätendenten

Während der Targaryen-Dynastie

Bild Name
(Beiname)
Herrschaft Verwandtschaft Anmerkungen
Profil-Rhaenyra-Targaryen Rhaenyra Targaryen 129 n. A. E.130 n. A. E. Tochter von Viserys I. und Halbschwester von Aegon II. Rhaenyra war von ihrem Vater Viserys I. als Erbe vorgesehen, anstatt ihr, wurde aber ihr Halbbruder Aegon II. zum König gekrönt weshalb sie einem Bürgerkrieg um den Thron kämpften, der später bekannt wurde als Tanz der Drachen.
DaemonSchwarzfeuer1 Daemon I. Schwarzfeuer 195 n. A. E.196 n. A. E. Bastardsohn von Aegon IV. und Daena Targaryen
150px-Marc Simonetti DaemonII Daemon II. Schwarzfeuer
Ser John der Fiedler
Daemon der Jüngere
Der braune Drache
196 n. A. E.212 n. A. E. Sohn von Daemon I.
Maelys the monstrous woiaf 8931 Maelys I. Schwarzfeuer
Maelys der Monströse
~ 256 n. A. E.

Während der Baratheon-Dynastie

Bild Name
(Beiname)
Herrschaft Verwandtschaft Anmerkungen
101 Viserys Targaryen Viserys III. Targaryen
Der Bettlerkönig
281 n. A. E. - 298 n. A. E.

(283–298)

Sohn von Aerys II. Viserys III. Targaryen ist der jüngste noch lebende Sohn von Aerys II. Targaryen. Um den Thron seines Vaters zurück erobern zu können sucht Viserys nach einer Armee. Das gelingt ihm indem er seine Schwester mit dem Dothraki Khal Drogo, der eine Armee von 40.000 Mann befehligt, verheiratet. Doch Viserys kann sich nicht gedulden und wird zunehmend eifersüchtig auf seine Schwester und bedroht sie, und ihr noch ungeborenes Kind, sogar vor den Augen von Drogo. Drogo verspricht ihm daraufhin seine "golden Krone" zu geben indem er ihm geschmolzenes Gold über den Kopf schüttet und er stirbt.
101DerWinterNahtKöniginDaenerys Daenerys I. Targaryen
(Daenerys Sturmtochter, Mutter der Drachen, Sprengerin der Ketten)
298 n. A. E.303 n. A. E. Tochter von Aerys II. Daenerys oder auch Dany genannt ist die Tochter des Irren Königs und letztes noch lebendes Mitglied des Hauses Targaryen. Sie schaffte es die ersten Drachen seit fast 300 Jahren wieder in die Welt zu bringen; Drogon, Viserion und Rhaegal. Mit ihrer Armee von Unbefleckten und Zweitgeborenen schaffte sie es die Sklavenbucht zu befreien und sorgt dafür, dass es auch so bleibt.
203WasTotIstKannNiemalsSterbenKönigRenly1 Renly I. Baratheon 298 n. A. E.299 n. A. E. Bruder von Robert I. Jüngster Bruder von Robert Baratheon, der durch eine Hochzeit mit Margaery Tyrell das Bündnis mit dem Haus Tyrell festigen wollte. Er wurde von Stannis und Melisandre durch einen Schatten getötet.
204DerGartenDerKnochenKönigStannis1 Stannis I. Baratheon 298 n. A. E.302 n. A. E. Bruder von Robert I. Zweitältester Sohn des Hauses Baratheon und rechtmäßiger Erbe der Baratheon-Dynastie, der nach der Schlacht um Winterfell von Brienne von Tarth getötet wurde. Mit seinem Tod endete die Linie der Baratheons.

Während der Lennister-Dynastie

Bild Name
(Beiname)
Herrschaft Verwandtschaft Anmerkungen
703 Daenerys Targaryen(1) Daenerys I. Targaryen
Daenerys Sturmtochter, Mutter der Drachen, Sprengerin der Ketten
303 n. A. E.304 n. A. E. Tochter von Aerys II. Segelte mit einer Streitmacht von über 100.000 Mann zur Invasion von Westeros. Bekämpfte mit Verbündeten den Nachtkönig und später Cersei in der Schlacht um Königsmund

Siehe auch

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.