FANDOM


Florence the Machine - Jenny of Oldstones (Lyric Video) Season 8 Game of Thrones (HBO)

Florence the Machine - Jenny of Oldstones (Lyric Video) Season 8 Game of Thrones (HBO)

Jenne von Altsteinen (im Original: Jenny of Oldstones) ist eine traurige Liebesballade über Jenne von Altsteinen, die in den Sieben Königslande bekannt ist.

In der Serie

Staffel 8

Während die Männer und Frauen von Winterfell auf die Ankunft des Nachtkönigs und den Beginn der Schlacht warten, fordert Tyrion Lennister erst Ser Davos Seewert, dann Brienne von Tarth, Tormund und seinen Bruder Jaime Lennister auf ein Lied zu singen. Podrick Payn stimmt schließlich das Lied über Jenne von Altsteinen an.[1]

Liedtext

Deutscher Text Original

Hoch in den Hallen der Herrscher von einst,
Jenne sie dreht sich im Tanz.
Mit uralten Geistern die sie einst geliebt,
verlor und nun dort wiederfand.
Und einige waren so lange schon fort,
dass niemand die Namen mehr weiß.
Sie wirbeln die Sorgen und Ängste hinweg,
beim Tanz auf dem nasskalten Stein.
Und sie wollte für ewig dort sein,
wollte für immer dort sein.
wollte für ewig dort sein, (2x)
wollte für immer dort sein. (2x)

High in the halls of the kings who are gone
Jenny would dance with her ghosts
The ones she had lost and the ones she had found
And the ones who had loved her the most
The ones who'd been gone for so very long
She couldn't remember their names
They spun her around on the damp old stones
Spun away all her sorrow and pain
And she never wanted to leave
Never wanted to leave
Never wanted to leave
Never wanted to leave.

They danced through the day and into the night
Through the snow that swept through the hall
From winter to summer then winter again​​
Til the walls did crumble and fall
And she never wanted to leave
Never wanted to leave
Never wanted to leave
Never wanted to leave
And she never wanted to leave
Never wanted to leave
Never wanted to leave
Never wanted to leave

High in the halls of the kings who are gone
Jenny would dance with her ghosts
The ones she had lost and the ones she had found
And the ones who had loved her the most

Hinter den Kulissen

Das Lied wurde von David Benioff und Dan Weiss geschrieben, die den Text anhand des vorhandenen Textes in den Büchern vervollständigten. Sie wollten ein Musikstück in die Episode einfügen, um die Gefühle der Charaktere zu verdeutlichen. Ramin Djawadi komponierte die begleitende Musik. Das Lied wurde in der Episode von Daniel Portman und im Abspann von der englischen Band "Florence + the Machine" gesungen.

In den Büchern

In der Saga Das Lied von Eis und Feuer ist es ein trauriges Lied, das der Geist von HochherzEuF, eine sehr alte Frau, ständig von der Bruderschaft ohne Banner hören will als Belohnung dafür, dass sie ihnen von ihren Visionen und Träumen erzählt. Es handelt wahrscheinlich von Jenne von Altsteinen, denn diese war in der Jugend sehr gut mit dem Geist von Hochherz befreundet. Wahrscheinlich war sie sogar die Begleiterin, als Jenne als Gemahlin von Ser Duncan Targaryen nach Königsmund ging, dies geschah 239 Duncan hatte sie in den Flusslanden bei Altsteinen getroffen, wo sie als Obdachlose in einer Ruine lebte und stets von einer alten Frau begleitet wurde, die Jenne in Unwissenheit als eines der Kinder des Waldes bezeichnete.

Siehe auch

Einzelnachweise

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.