FANDOM


Jaremy Rykker (im Original: Jaremy Rykker) ist ein Nebencharakter der ersten Staffel von Game of Thrones. Er wird vom Gastschauspieler Jeffrey O'Brien dargestellt und tritt lediglich in der siebten Episode der ersten Staffel auf.

In der Serie

Biographie

Er ist ein geschworener Bruder der Nachtwache und wohl einer der wenigen Ritter, die unter Lord Kommandant Jeor Mormont der Wache beigetreten sind. Er wurde von Tywin Lennister, ebenso wie Allisar Thorn, mit dem er gemeinsam während der Plünderung von Königsmund kämpfte, vor die Wahl gestellt, zu sterben oder der Nachtwache beizutreten.

Staffel 1

In der Nachtwache dient er als Grenzer und nach dem Verschwinden Benjen Starks als dessen Vertretung. Er war einer der Männer, die Jafer Blumen fanden.[1]

Auftritte

Trivia

In den Büchern wird Jaremy von Jafer Blumen getötet, in der Serie verbleibt sein Schicksal jedoch unbekannt.

In den Büchern

In der Saga Das Lied von Eis und Feuer ist Jaremy Rykker ein Mitglied der Nachtwache. Er wird von Jeor Mormont zweimal mit einem Suchtrupp losgeschickt, um den vermissten Benjen Stark zu finden, verlieren jedoch nach einer Weile jede Spur von ihm. Als eine Expedition zwei männliche Leichen findet, identifiziert Jaremy diese als Othor und Jafer Blumen. Die zwei Leichen werden in die Schwarze Festung gebracht und treiben in der Nacht ihr Unwesen. Während Othor von Jon Schnee verbrannt wird, tötet Jafer vier Männer der Nachtwache und auch Jaremy.

Siehe auch

Einzelnachweise

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.