FANDOM


Jack Gleeson wurde am 20. Mai 1992 in Cork geboren und ist ein irischer Schauspieler. Er spielte kleine Rollen in den Filmen Batman Begins und Im Rausch des Todes.

Bekannt wurde Gleeson durch seine Rolle als Joffrey Baratheon in der HBO-Serie Game of Thrones. Er wurde am 19. Juli 2009 für die Teilnahme an der Serie angekündigt. Durch seine Rolle gehörte er in der erstenzweiten, dritten und vierten Staffel zum Hauptcast.

Karriere

Bereits im Alter von sieben Jahren kam Gleeson zum ersten Mal mit Schauspielerei in Verbindung. Als Kinderschauspieler war er bereits in Filmen wie Batman Begins, Shrooms – Im Rausch des Todes und A Shine of Rainbows in Nebenrollen zu sehen. 2010 verkörperte er im Film Die Republik der Bäume eine der größeren Rollen.

2009 wurde Gleeson für die in Folge mehrfach ausgezeichnete HBO-Fantasy-Serie Game of Thrones besetzt, wo er zwischen 2011 und 2014 die Rolle des Prinzen und späteren Königs Joffrey Baratheon spielte. 2012 erhielt er zudem ein Stipendium am Trinity College in Dublin, wo er neben seiner Arbeit als Schauspieler ein Studium zu absolvieren gedenkt.

Im April 2014 gab Gleeson bekannt, dass er seine Schauspielkarriere nach Game of Thrones beenden werde, da er das Schauspielen, das er seit seinem 9. Lebensjahr betrieb, immer als Freizeitaktivität betrachtete und mit der bereits erwähnten Fernsehserie quasi ein Vollzeitjob verbunden war, was er so aber nicht wollte. Später sagte er, er sei missverstanden worden. Er habe seine Schauspiel-Karriere niemals beendet, sondern lediglich eine Pause eingelegt.

Filmbiografie

  • 2002: Die Herrschaft des Feuers
  • 2002: Moving Day
  • 2003: Fishtale
  • 2004: Tom Waits Made Me Cry
  • 2005: Batman Begins
  • 2006–2008: Killinaskully
  • 2007: Shrooms – Im Rausch des Todes
  • 2009: A Shine of Rainbows
  • 2010: Die Republik der Bäume
  • 2011–2014: Game of Thrones

Auftritte


Siehe Auch

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.