FANDOM


"Haus Dayn" (übersetzt: "House Dayne") ist ein animierter Kurzfilm aus den Legenden und Überlieferungen der sechsten Staffel. Die Erzählung wird von Robert Aramayo in seiner Rolle als Lord Eddard Stark gesprochen.

Inhaltsangabe

Eddard Stark erzählt die Geschichte von Haus Dayn, einem der Großen Häuser von Dorne.

Erzählung

Eddard Stark: Als Junge träumte sogar ich manchmal davon kein Stark von Winterfell zu sein, sondern ein Dayn von Sternfall. Eine Legende besagt, dass der dornische Gründer von Haus Dayn einem fallenden Stern dorthin folgte, wo er auf den Boden getroffen ist. Und dort erbaute er seine Burg. Eine unglaubliche Geschichte, ich weiß, aber Haus Dayn hat ein Relikt um es zu beweisen: Dämmerung. Das berühmteste Schwert in Westeros.

Geschmiedet aus dem kalten Herzen des gefallenen Sterns und so stark und scharf wie Valyrischer Stahl. Viele Häuser haben ein Ahnenschwert, übergeben vom Vater an den ältesten Sohn, wie das meiner Familie Eis. Aber Dämmerung wird nicht an den Lord von Sternfall nach dem Recht weitergereicht. Um Dämmerung zu schwingen, muss ein Ritter ihres Hauses erst als würdig betrachtet werden. Es ist egal ob er der Lord, ein jüngerer Bruder oder ein entfernter Vetter ist. Wenn kein Würdiger gefunden wird, bleibt das Schwert in der Scheide auf Sternfall, bis zur nächsten Generation.

Aber Dämmerung hat dort nicht oft geruht. Aus Haus Dayn erhoben sich einige der größten Krieger in Westeros. Vorian Dayn, der ein König war und der größte Ritter in Dorne, bevor er von Nymeria besiegt worden ist. Wegen seiner Ehre und seiner Tapferkeit, schickte sie ihn, in goldenen Fesseln, an die Mauer und nahm seinen Erben zu ihrem Ehemann. Gottfrid Dayn, der dem Befehl des Eroberers sich zu ergeben antwortete, indem in Aegons Sieben Königslande eindrang und mit seiner Armee zu den Toren von Altsass marschierte, wo Aegon gekrönt worden war.

Und dem größten von ihnen allen: Ser Arthur Dayn. Dem Schwert des Morgens. Während der Herrschaft des Irren Königs, terrorisierte eine Bande von Gesetzlosen, die sich selbst die Bruderschaft vom Königswald nannte, den Wald außerhalb von Königsmund. Jede Streitmacht, die ihnen hinterhergeschickt wurde, kehrte mit leeren Händen zurück oder verschwand in den Wäldern und wurde nie wieder gesehen. Der König war außer sich und sandte Ser Arthur aus seiner eigenen Königsgarde, um sich der Bedrohung anzunehmen. Ser Arthur verhörte nicht die Dorfleute oder steckte den Wald an, um die Bruderschaft auszuräuchern, wie andere Streitmächte es getan hatten. Er bezahlte das Gemeine Volk für das Essen, dass seine Männer aßen, trug ihre Sorgen zum König, gewann sogar das Recht für sie, ein paar der königlichen Rehe während des Herbstes zu nehmen. Die Waldleute hatten zu den Gesetzlosen geschaut, um von ihnen beschützt zu werden. Aber Ser Arthur tat mehr für sie, als die Gesetzlosen es jemals erhoffen konnten zu machen.

Als ein Mitglied des gemeinen Volkes dann Ser Arthur und seine Ritter zu dem geheimen Lager der Gesetzlosen führte, floh die Bruderschaft nicht, was man ihnen hoch anrechnen muss. Einer ihrer Anführer, der Lächelnde Ritter, war ein Wahnsinniger, bei dem sich Grausamkeit und Ehre vermischten, aber er kannte keine Furcht. Nicht einmal als Ser Arthur Dämmerung vor ihm zog. Bald hatte das Langschwert des Gesetzlosen so viele Dellen, dass Ser Arthur anhielt, damit er sich ein neues nehmen konnte. Der räuberische Ritter wählte ein anderes und fragte nach Dämmerung. Ser Arthur antwortete: "Dann sollst du es haben". Der Lächelnde Ritter lächelte danach nie wieder.

Dieser irre Dummkopf. Dämmerung ist nur ein Schwert. Ser Arthur war wahrer Stahl. Stark, mutig und übertrieben loyal. Er hätte niemals Rhaegars Entführung meiner Schwester unterstützt, wenn ihn sein Eid nicht dazu gebracht hätte. Und auch wenn wir auf anderen Seiten kämpften, bewunderte ich ihn. Als ich jünger war, wollte ich so sein wie er. Jeder Junge wollte das. Und ich tötete ihn. Nicht im Einzelkampf, sondern als er auf den Knien war, ein Dolch in seinem Rücken. Ich werde den Blick in seinen Augen nie vergessen. Er war nicht wütend oder fühlte sich verraten. Er hatte seine Pflicht bis zum Schluss getan, auch wenn er sie als unehrenhaft empfand. Und auch obwohl er wusste was mich im Turm erwarten würde.

Ser Arthur Dayn starb als der größte Ritter der jemals gelebt hat. Nach Roberts Krönung, brachte ich Dämmerung zurück nach Sternfall. Eines Tages wird Haus Dayn einen würdigen Nachfolger für Ser Arthur hervorbringen. Bis dahin, fängt Dämmerung Staub über dem Feuer ein, der Traum jedes Jungen in Westeros.

Auftritte

Charaktere

Große Häuser

Orte

Ereignisse

Organisationen

Rassen

Verschiedenes

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.