FANDOM


Harry Strickland ist ein Nebencharakter der in der achten Staffel von Game of Thrones auftaucht. Er wird von Marc Rissmann dargestellt und erscheint das erste Mal in der ersten Episode der achten Staffel.[1]

In der Serie

Biographie

Der Heimatlose Harry Strickland ist der Generalhauptmann der Goldenen Kompanie.

Staffel 8

Harry Strickland und Euron Graufreud erreichen mit der Goldenen Kompanie und der Eisernen Flotte die Stadt Königsmund. Bei einem Gespräch mit Königin Cersei Lennister zählt Hauptmann Strickland ca. 20.000 Männer, darunter 2000 Reiter und keine Elefanten, da diese die lange Seefahrt nicht überstanden hätten.[2]

Die Goldene Kompanie formiert sich vor den Mauern der Stadt, um sich auf die bevorstehende Schlacht vorzubereiten. Harry Strickland kommt auf seinem Pferd angeritten und platziert sich an der Front. Sie stehen der Armee von Daenerys Targaryen gegenüber und warten. Sie hören immer lautere Geräusche, als plötzlich hinter ihnen die Mauer und das Tor zerstört wird und die Flammen die Armee verschlingt. Der Großteil der Kompanie wird dabei ausgelöscht. Harrys Pferd stirbt an dem Drachenfeuer, weshalb er nun zu Fuß unterwegs ist. Er sieht die heranstürmende Armee und versucht zu fliehen. Schließlich wird er von Grauer Wurm erstochen und stirbt.[3]

Auftritte


In den Büchern

In der Saga Das Lied von Eis und Feuer ist Harry ein Ritter, der im Jahre 296 n. A. E. das Kommando über die Goldene Kompanie übernommen hat, in der er vorher als Zahlmeister tätig war. Er wird der "Heimatlose Harry Strickland" genannt. Seine Familie ist bereits in vierter Generation mit der Kompanie verbunden, seit sein Urgroßvater für Daemon I. Schwarzfeuer gekämpft hatte und anschließend ins Exil gegangen war. Harry wirkt nicht wie ein Krieger, sondern ist ein übergewichtiger Mann mit rundem Gesicht, mild grünen Augen und dünnem grauem Haar, das er seitwärts kämmt, um seine kahlen Stellen zu verbergen.

Unter Harry Stricklands Kommando schließt sich die Goldene Kompanie dem Jungen GreifenEuF an, welcher behauptet, der totgeglaubte Prinz Aegon Targaryen zu sein, und erobert in dessen Namen die Sturmlande.

Siehe auch

Einzelnachweise

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.