FANDOM


Videospiel-Artikel
TT4 Eisenrath

Dieser Artikel enthält oder basiert auf Informationen, die im Videospiel Game of Thrones - A Telltale Games Series vorkommen. Die Kanonizität dieses Artikels im Bezug zur TV-Serie ist ungewiss.

Elissa Forrester (geb.: Branfield) war Mitglied des Hauses Branfield, welches treu zu den Targaryens stand. Nach der Rebellion wurde sie mit Gregor Forrester verheiratet, obwohl sie ihn nicht liebte. Nach einigen Jahren aber lernten sie sich zu lieben und sie gebar ihm sechs gesunde Kinder.

In Game of Thrones - A Telltale Games Series

Biographie

Geboren in das Haus Branfield, ein kleines Haus aus dem Süden, ihr Vater war sehr loyal zu den Targaryens, sie kämpften für König Aerys II. Targaryen während Roberts Rebellion. Dies führte zu der Zerstörung von Elissas Haus, so dass sie und ihr Bruder Malcolm die einzigen Überlebenden sind. Sie wurde darauf mit Gregor, dem Lord von Haus Forrester verheiratet. Sie sah sich anfangs als Gefangene in Eisenrath, aber Gregor war sehr freundlich zu seiner jungen Frau und sie lernte schnell ihn zu lieben.

Sie hatten mehrere Kinder zusammen: Rodrik, Asher und Mira. Während ihrer vierten Schwangerschaft träumte sie, dass sie eine Tochter mit einer Stimme wie Sommerregen gebären würde. Aber wie das Schicksal es wollte, brachte sie einen Jungen zur Welt. Der kleine Ethan war erst eine Stunde alt bis sie erneut ein Kind gebar, diesmal ein Mädchen. Sie nannte das Mädchen Talia, nach ihrer eigenen Mutter, und von da an hatte Ethan nie wieder geweint. Sie gebar einen weiteren Sohn ein paar Jahre später, Ryon.

Ihr Sohn Asher ging später ins Exil nach Essos um den Krieg zu stoppen, der durch seine Liebe zu Gwyn Whitehill anfing. Lady Elissa wollte ihre älteste Tochter - Mira - die Länder des Südens besichtigen lassen und schaffte es so, dass sie Lady Margaery als Zofe dienen konnte.

"Eisen aus Eis"

Gared Tuttle, Gregors Knappe kehrt von den Zwillingen zurück, wobei er die Nachricht brachte, dass Gregor und Rodrik bei der roten Hochzeit getötet worden waren. Er kehrt mit Gregors Großschwert aus Valyrischem Stahl zurück. Ihr Sohn, Ethan folgte als der neue Lord von Eisenrath und Elissa nahm an seinen Ratsversammlungen teil, gab ihm Ratschläge und half ihm.

So war sie auch dabei als es zu Problemen mit den Whitehills kam. Lord Ludd Whitehill war ein Jugendfreund von Lord Roose Bolton gewesen und plante das gesamte Eisenholz der Forresters für sich zu nehmen, was für sie der Verlust ihres größten Kapitals wäre. Lord Whitehill wurde von Ethan in der Großen Halle empfangen und schnell begann er den Jungen zu beleidigen. Lady Elissa kam und erinnerte ihn daran, ihrem Sohn etwas Respekt zu zeigen, wie sie in seinem Hause.

Sie schrieb ihrer Tochter Mira in Königsmund und bat sie Lady Margaery davon zu überzeugen mit dem König zu reden, dass dieser mit Roose Bolton arrangieren könnte, dass die Forresters ihre Rechte über ihren Teil des Wolfswalds behalten.

Hinter dem Rücken ihres Sohnes arrangiert sie für ihren Bruder Malcolm nach Essos zu segeln, um Asher zu finden und ihn zurück zu bringen.

Als Ramsay Bolton mit Lord Whitehill nach Eisenrath kam, um über die Verteilung des Wolfwaldes zu sprechen, war sie mit ihren Kindern, Talia und Ryon dabei. Als Ramsay schließlich Talia packte, um sie auf eine "Jagd" mitzunehmen, bat sie ihn aufzuhören. Als Ramsay schließlich Ethan in die Kehle stach, starb ihr Sohn in ihren Armen.

"Die verlorenen Lords"

Als der Maester dabei ist Rodrik zu operieren, kam sie zu ihm, um ihn zu sehen.

Während Rodrik ohnmächtig war, bat Elissa Talia, ein Lied für Ethan und Gregor zu schreiben und es auf ihre bevorstehende Beerdigung zu singen. Elissa sendete dann schnell einen Brief an Mira in Königsmund, damit sie um Margaerys Hilfe zur Sicherstellung von Rodriks und Elaena Glenmores Hochzeit bittet.

Während Rodrik begann sich zu erholen und in der Lage war wieder zu gehen, war sie beim Treffen seines kleinen Rats dabei. Bevor Elaena Glenmore eintraf bat sie Rodrik sich so gut wie möglich mit Elaena zu verstehen. Sie kam in die Große Halle als Lady Elaena ihre Entscheidung getroffen und Lord Whitehill unerwartet auftauchte. Als er verlangte, dass Rodrik seinen Ring küsse, bat Elissa es einfach zu tun, damit sie Ryon wieder sieht.

Lady Elissa nahm an der Beerdigung ihres Sohnes, Ethan und ihres Ehemanns Gregor teil. Als Gwynn Whitehill zur Beerdigung kam, war Elissa sauer, dass sie gekommen war. Sie erzählte Rodrik was mit ihrem Haus während der Rebellion passierte und dass sie Angst habe, dass es nun wieder passiert. Elissa bat Rodrik ihr zur versprechen, dass er alles tun werde, um ihr Haus zu schützen selbst wenn er "Jeden einzigen Whitehill bis zu den kleinen Kindern in ihren Betten" töten müsse. Sie sprach einige Worte zu ihrem Sohn und ihrem Mann.

"Söhne des Winters"

"Ein Nest von Vipern"

"Der Eisdrache"


Auftritte

Hauptcharakter


Haus Forrester
Stammsitz: Eisenrath (ehemals) Region: Wolfswald, Norden (ehemals)
WappenHausForrester
Titel: Lord von Eisenrath Wahlspruch:"Eisen aus Eis"
Oberhaupt: Rodrik Forrester / Asher Forrester
(Spielerbestimmt)
Erbe: Ryon Forrester
Ahnen:Gerhard ForresterCedric ForresterThorren Forrester
Mitglieder:Elsera SchneeJosera SchneeTalia ForresterRyon ForresterMira Forrester (Spielerbestimmt)
Verstorbene Mitglieder:Gregor ForresterElissa ForresterRodrik Forrester (Spielerbestimmt)Asher Forrester (Spielerbestimmt)Mira Forrester (Spielerbestimmt)Ethan Forrester
Haushalt:Royland Degore • {Ortengryn} • Duncan TuttleGared TuttleMalcolm BranfieldBeskha • {Norren} • BowenErik • {Thermund} • {Gareds Vater} • {Jenna Tuttle}
Lehnsherr:Haus Glauer
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.