FANDOM


Eddison Tollett, auch Der schwermütige Edd (im Original: Dolorous Edd) genannt, ist ein Nebencharakter ab der zweiten Staffel von Game of Thrones. Er ist ein Mitglied der Nachtwache und begleitet seine Brüder nördlich der Mauer. Seinen ersten Auftritt als Eddison Tollett hatte Ben Crompton in der Folge "Der Norden vergisst nicht".

In der Serie

Staffel 2

Eddison ist dabei als Sam und Grenn das Drachenglas auf der Faust der Ersten Menschen finden. Er ist mit Grenn und Sam am Fuße der Faust auf der Suche nach Brennmaterial, als die Weißen Wanderer angreifen. Dabei verlieren Edd und Grenn Sam aus den Augen.

Staffel 3

Edd hat den Angriff der Weißen Wanderer zusammen mit Mormont, Sam, Grenn und einigen anderen überlebt. Gemeinsam mit Grenn versucht er, Sam einigermaßen vor den Angriffen der Brüder zu beschützen. Sie ziehen wieder zu Crasters Bergfried. Dort kommt es zur Meuterei unter der Nachtwache im Zuge derer Craster und Mormont getötet werden.

Staffel 4

Edd und Grenn erreichen stark unterkühlt die Schwarze Festung und berichten ebenfalls von der Meuterei. Nachdem sie sich erholt haben, will Jon Schnee zu Crasters Bergfried aufbrechen, um die Meuterer zu töten, bevor Manke Rayder den Hof erreicht und erfährt, wie schwach die Nachtwache eigentlich ist. Diesem Vorhaben schließen sich Edd und Grenn an. Ihnen gelingt es bis auf Rast (der von Jons Schattenwolf Geist getötet wurde) alle Meuterer zu töten. 

Als die Wildlinge die Mauer und die Schwarze Festung angreifen, kämpft Edd tapfer an der Seite von Jon und den anderen. Als Allisar Thorn verwundet wird, Janos Slynt durch Feigheit in der Schlacht ausfällt und Jon das Kommando übernimmt, erhält Edd von Jon die Befehlsgewalt auf der Mauer. Ihm gelingt es, den Angriff erfolgreich abzuwehren, während Jon unten in der Festung unter schweren Verlusten ebenfalls siegreich ist und Grenn das Innentor verteidigt.

Staffel 6

601 DieRoteFrau Eddison Tollett Jon Schnee

Eddison Tollett vor Jons Leiche

Gemeinsam mit Davos Seewert und einer Gruppe von loyalen Kriegern sperrt er sich mit Geist und dem Leichnam von Jon Schnee ein. Er weiß, dass Allisar hinter der Tat steht und noch vor der Belagerung des Zimmers kann er aus der Festung fliehen, um Verstärkung des Freien Volkes zu holen.[1]

Nach der Wiederbelebung von Jon Schnee und dessen Rücktritt als Lord Kommandant übernimmt Eddison Tollett, zumindest provisorisch, die Aufgaben und den Titel des Lord Kommandanten der Nachtwache.[2]

Staffel 7

Bran Stark und Meera Reet erreichen die Mauer. Sie werden am Tunnel zur Schwarzen Festung von Edd eingelassen, nachdem sie sich zu erkennen gegeben haben. Bevor Ed den beiden in die Schwarze Festung folgt, wirft er noch einen Blick auf den Horizont, wo er einen Schneesturm erblickt in welchem sich vermutlich die Weißen Wanderer und ihre Wiedergänger-Armee auf die Mauer zubewegen.[3]

Staffel 8

801 Zeichen der Weißen Wanderer

Die Wanderer hinterlassen ein Zeichen

Gemeinsam mit den anderen überlebenden Brüder der Nachtwache durchsucht Eddison den Letzten Herd, dem Sitz des Hauses Umber. Dieser wurde von den Weißen Wanderern überfallen, wodurch jeder Bewohner der Burg getötet wurde. Sie stoßen dabei auf die anderen Überlebenden, darunter auch Tormund und Beric Dondarrion. Gemeinsam finden sie den toten Ned Umber vor, der mit einem Schwert an die Wand genagelt wurde.
803 Sam Edd

Eddison stirbt bei der Rettung von Sam

Als dieser wieder von den Toten aufersteht, verbrennt Beric ihn mit seinem Flammenschwert. Sie reiten nach Winterfell, um die Lebenden zu warnen.[4]

Eddison kämpft bei der Schlacht gegen die Weißen Wanderer mit. Die Toten überrennen die Armee der Lebenden und drängen sie immer weiter zurück. Samwell wird von einigen Wiedergängern überwältigt und geht zu Boden. Eddison rettet ihn und will ihm aufhelfen. Dabei wird er von hinten von einem Wiedergänger erstochen und getötet. Später belebt der Nachtkönig die Gefallenen der Schlacht wieder, darunter auch Edd.[5]

Auftritte


In den Büchern

In der Saga Das Lied von Eis und Feuer ist Eddison Tollett einer der Männer, die den Kampf auf der Faust der Ersten Menschen überleben und zur Mauer zurück fliehen. Dort schlägt er Jon Schnee für den Posten des Lord Kommandanten vor. Jon Schnee wird tatsächlich Lord Kommandant, da Sam Tarly die anderen Bewerber dazu bringt, ihn zu wählen. Im Buch erfährt man außerdem, dass die Tolletts kleine Lords im Grünen Tal der Arryns sind.

Er wird wegen seines pessimistischen Verhaltens Der schwermütige Edd genannt.

Siehe auch

Einzelnachweise

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.