Game of Thrones Wiki
Advertisement
Game of Thrones Wiki

Die Drachengrube (im Original: Dragonpit) ist ein riesiges Gewölbe in Königsmund. Dort hausten die Drachen des Hauses Targaryen.

In der Serie[]

Architektur[]

Die Drachengrube hatte ein Kuppeldach und große Bronzetore.[1]

Geschichte[]

Die Drachengrube wurde während der Herrschaft von König Maegor I. Targaryen an Stelle der Gedächtnissepte errichtet, die im Zuge des Aufstands der Glaubenskrieger niedergebrannt worden war. Da Maegor nach dem Bau des Roten Bergfrieds alle Beteiligten hatte hinrichten lassen, um die Geheimnisse der Festung zu bewahren, fand er kaum jemanden, der freiwillig an der Drachengrube arbeiten wollte. Der König musste daher Gefangene einsetzen und Baumeister aus Essos kommen lassen.[1]

Nach Vollendung des Baus lebten die Drachen der Targaryens für einhundert Jahre in der Drachengrube, wobei sie in dieser Zeit zunehmend weniger groß und alt wurden.[1]

Das Bauwerk wurde im Drachentanz weitgehend zerstört und danach sich selbst überlassen.[1]

Staffel 7[]

In der Drachengrube finden die Verhandlungen statt, die über die Zukunft der Sieben Königslande entscheiden.[2]

In den Büchern[]

Die Drachengrube befindet sich auf Rhaenys' HügelEuF, einer der drei großen Erhebungen Königsmunds. Der Bau wurde im Jahre 45 n. A. E. unter König Maegor begonnen und im Jahre 55 n. A. E. unter König Jaehaerys I. Targaryen beendet. Das Gebäude wurde von den DrachenhüternEuF bewacht.

Der folgende Abschnitt enthält erhebliche Spoiler für das Prequel House of the Dragon. Wer die Serie ohne Buchinformationen zum Handlungsverlauf sehen möchte, sollte nicht auf [Ausklappen] klicken.
Während des Drachentanzes kam es im Jahre 130 n. A. E. zur Erstürmung der Drachengrube, als sich ein aufgebrachter Mob Zugang verschaffte, um die vier Drachen zu töten, die dort untergebracht waren. Schließlich konnte sich Traumfeuer von ihren Ketten lösen und brachte die Kuppel zum Einsturz.

Galerie[]

Siehe auch[]

Einzelnachweise[]

  1. 1,0 1,1 1,2 1,3 "Legenden und Überlieferungen": "Die Drachengrube"
  2. "Der Drache und der Wolf"
Advertisement