Game of Thrones Wiki
Advertisement
Game of Thrones Wiki

Lord Cregan Stark (im Original: Cregan Stark) ist ein Charakter, der nicht in der Serie Game of Thrones gezeigt wird. Er ist bereits lange vor den Ereignissen der Serie verstorben und wird in der vierten Staffel sowie im Legenden und Überlieferungen zur fünften Staffel erwähnt.

In der Serie

Biographie

Cregan war der Lord von Winterfell und das Oberhaupt des Hauses Stark während des Drachentanzes.[1]

Er kämpfte einmal mit Prinz Aemon dem Drachenritter und unterlag diesem nur knapp.[2]

Staffel 4

Er wird im Eintrag von Aemon Targaryen im Buch der Brüder erwähnt.[2]

Auftritte


In den Büchern

Der folgende Abschnitt enthält erhebliche Spoiler für das Prequel House of the Dragon. Wer die Serie ohne Buchinformationen zum Handlungsverlauf sehen möchte, sollte nicht auf [Ausklappen] klicken.
Cregan wurde im Jahre 108 n. A. E. als ältester Sohn von Lord Rickon StarkEuF und Lady Gilliane GlauerEuF geboren. Im Jahre 121 n. A. E. starb sein Vater, woraufhin sein Onkel Bennard StarkEuF die Regentschaft übernahm. Dieser wollte aber auch nach Cregans Erwachsenwerden im Jahre 124 n. A. E. die Macht nicht abgeben, weshalb Cregan ihn und seine Söhne im Jahre 126 n. A. E. einsperrte. Kurz darauf heiratete er seine Kindheitsfreundin Arra NorreyEuF, welche ihm Jahre 128 n. A. E. einen Sohn namens RickonEuF auf die Welt brachte und dabei verstarb.

Nach dem Tod von König Viserys I. Targaryen im Jahre 129 n. A. E. flog Rhaenyra Targaryens Sohn Jacaerys Velaryon in das Tal von Arryn und in den Norden, um Unterstützung für die Schwarzen zu gewinnen. Auf Winterfell verhandelte er dabei erfolgreich mit Cregan, was als der Pakt von Eis und FeuerEuF in die Geschichte einging. Angesichts des anstehenden Winters ließ Cregan erst noch die Ernte einbringen und marschierte daher erst im Jahre 131 n. A. E. nach Süden, als Rhaenyra bereits tot war. Bevor er Königsmund erreichte, war Aegon II. Targaryen vergiftet und Rhaenyras Sohn als Aegon III. gekrönt worden. Dennoch plante Cregan zunächst die Fortsetzung des Krieges und sperrte diejenigen ein, die an Aegons II. Tod beteiligt gewesen waren, darunter auch Lord Corlys Velaryon und Lord Larys Kraft. Schließlich kam es zum Friedensschluss mit den verbliebenen Grünen, allerdings beharrte Cregan auf die Bestrafung der Verschwörer, wofür er kurzzeitig in der sogenannten Stunde des WolfesEuF zur Hand des Königs ernannt wurde. Er verschonte Corlys und verurteilte die anderen Schuldigen zum Tode, erlaubte ihnen aber letztlich den Beitritt zur Nachtwache. Ser Gil BelgravorEuF von der Königsgarde sowie Larys Kraft verzichteten auf dieses Angebot und wurden stattdessen von Cregan mit Eis hingerichtet. Danach gab er den Posten der Hand auf und kehrte in den Norden zurück.

Wegen seiner langen Herrschaft erhielt Cregan später den Beinamen "der Alte Mann des Nordens".

Siehe auch

Einzelnachweise

  1. "Legenden und Überlieferungen": "Der Tanz der Drachen"
  2. 2,0 2,1 "Zwei Schwerter"


Haus Stark
Stammsitz: Winterfell Region: Norden
WappenHausStark.PNG
Titel: König des Nordens
Lord von Winterfell
Oberster Herr des Nordens
Wächter des Nordens
Wahlspruch: "Der Winter naht"
Oberhaupt: Jon Schnee (rechtlich)
Sansa Stark (offiziell)
Bran Stark (rechtmäßig)
Erbe: Bran Stark
Ahnen: Brandon der ErbauerBrandon der ZertrümmererDorren StarkRodrik StarkKarlon StarkRickard StarkTheon StarkOsric StarkTorrhen StarkCregan Stark
Mitglieder: Arya StarkSansa StarkBran StarkJon Schnee
Verstorbene Mitglieder: Rickard StarkBrandon StarkLyanna StarkEddard StarkRobb StarkTalisa StarkCatelyn StarkRickon Stark
Haushalt: {Luwin} • {Rodrik Cassel} • {Jory Cassel} • {Vayon Pool} • Jeyne Pool • {Mordane} • {Alte Nan} • {Hodor} • FarlenMikken • {Osha} • Meera Reet • {Jojen Reet} • Brienne von TarthPodrick PaynDavos SeewertWolkan
Advertisement