FANDOM


Boros Blount ist ein Nebencharakter ab der ersten Staffel von Game of Thrones. Er tritt erstmals in der siebten Episode der ersten Staffel auf und wird von einen unbekannten Darsteller verkörpert.

Er ist ein Ritter der Königsgarde und stammt aus dem Haus Blount.

In der Serie

Biographie

Er stammt aus den Kronlanden. Von König Robert Baratheon wurde er in die Königsgarde aufgenommen.

Staffel 1

Als Eddard Stark versucht, Joffrey Baratheon als Bastard zu entlarven und verhaften zu lassen, gehört Ser Boros zu den Mitgliedern der Königsgarde, die Ned und seine Männer angreifen.[1] Als Ser Barristan Selmy auf demütigende Weise als Lord Kommandant der Königsgarde entlassen wird, erklärt dieser, er sei immer noch besser als alle anderen Männer der Königsgarde zusammen. Ser Mandon und die anderen ziehen ihre Schwerter, doch Ser Barristan verlässt den Thronsaal ohne zu kämpfen.[2]

Staffel 2

Während der Schlacht am Schwarzwasser flieht Joffrey auf Cerseis Wunsch und befiehlt vorher noch Ser Mandon Moor und Ser Boros, bei seinem Onkel Tyrion Lennister zu bleiben und den König auf dem Schlachtfeld zu vertreten. Sie sind beide anwesend, als es Tyrion gelingt, mit einer Rede den Kampfgeist der Männer wieder zu entfachen.[3]

Staffel 3

Vier Mitglieder der Königsgarde, darunter Ser Boros, bewachen den Thronsaal und geleiten Tywin Lennister zu einem Gespräch mit dem König.[4] Bei ihrem Hochzeitsbankett droht Joffrey Sansa Stark, dass er sie nach ihrer Hochzeitsnacht vielleicht vergewaltigen wird und dass Ser Meryn Trant und Ser Boros sie dabei festhalten werden.[5]

Staffel 4

Ser Jaime Lennister bespricht mit Ser Meryn, wo die Mitglieder der Königsgarde, darunter Ser Boros, während Joffreys Hochzeit positioniert werden sollen.[6]

Cersei ist wütend, dass Jaime über Nacht nur Ser Boros vor Tommen Baratheons Schlafzimmer positioniert hat. Sie befiehlt, dass immer vier Männer Tag und Nacht über den neuen König wachen sollen.[7]

Staffel 5

Ser Boros begleitet den neuen König Tommen Baratheon, als dieser dem Hohen Spatz in der Großen Septe von Baelor Loras Tyrells Freilassung befehlen will und von den Spatzen am Betreten der Septe gehindert wird, da der Hohe Spatz im Gebet ist und nicht gestört werden will. Da Tommen sich nicht traut, mit Waffengewalt die Septe zu betreten, ziehen sie unverrichteter Dinge wieder ab.[8]

Staffel 6

In Begleitung aller sieben Mitglieder der Königsgarde betritt Cersei Lennister den Thronsaal nach dem Selbstmord von Tommen und lässt sich zur neuen Königin von Westeros ausrufen.[9]

Auftritte


Siehe auch

Einzelnachweise


Haus Baratheon von Königsmund
Stammsitz: Roter Bergfried, Königsmund Region: Kronlande
WappenHausBaratheonKönigsmund
Titel: König der Andalen und der Ersten Menschen
Herr der Sieben Königslande
Beschützer des Reichs
Wahlspruch:"Unser ist der Zorn"
Oberhaupt: Keiner, ausgestorben Erbe: Keiner, ausgestorben
Mitglieder:Cersei Lennister
Verstorbene Mitglieder:Robert I. BaratheonJoffrey I. BaratheonMyrcella BaratheonTommen I. BaratheonMargaery Tyrell
Haushalt:{Pycelle} • Jaime LennisterGregor Clegane • {Meryn Trant} • {Mandon Moor} • Boros BlountPreston GrünfeldIlyn PaynQyburn
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.