FANDOM


GoT Season 7 highlights


Hallo, dieser Artikel wurde gemeinsam vom Entertainment-Newsteam von Cyanide3 und Aki-chan86 für euch erstellt.

Sehnsüchtig und heiß erwartet wurde die siebte Staffel von Game of Thrones von Fans und Zuschauern gleichermaßen. Verständlich, fand die Ausstrahlung doch einige Monate später als üblich statt. Dennoch gelang es des Staffel packende Momente auf die Bildschirme zu zaubern, für ordentlich Diskussionsstoff zu sorgen und den Winter im hohen Sommer aufkommen zu lassen. Vier Game of Thrones-Fans und Fandom-Nutzer berichten euch von ihren Highlights.

Lieblingsmomente

Arya Targaryen

Einer meiner Lieblingsmomente war die Rückkehr von Arya Stark nach Winterfell. Auf dieses Ereignis habe ich sehr lange gewartet und ich freue mich sehr, dass es nun endlich so weit war. Arya hat viel erlebt und musste in den letzten sechs Staffeln viel durchstehen und viele Schicksalsschläge verkraften. Sei es der Tod ihres Vaters, die grausame Folter auf Harrenhal oder die Ermordung ihres Bruders. Nun ist sie endlich heimgekehrt nach all den Jahren. Ich war sehr gespannt auf das Aufeinandertreffen der beiden Stark-Geschwister, Arya und Sansa. Nach der eher emotionslosen Wiedervereinigung von Bran und Sansa, war dieses Treffen dann doch um einiges schöner. Ein weiterer Lieblingsmoment war die Interaktion von Jon Schnee mit Daenerys Targaryens Drachen Drogon in der fünften Folge der siebten Staffel. Zu Daenerys' Überraschung ließ sich Drogon von Jon berühren und näher anfassen. Dies ist natürlich ein verstecktes Zeichen für den wahren Vater von Jon Schnee gewesen, bei dem es sich um Rhaegar Targaryen handelt, dem Bruder von Daenerys.

Aki-chan86

Eine gewaltige Schlacht. Drachen. Charaktere, die uns über sieben Staffeln ans Herz gewachsen sind. Könnte es etwas besseres geben? Vor allen Dingen, wenn diese nun auf verschiedenen Seiten stehen?! Wieder einmal ertappe ich mich dabei, gerade diese groß inszenierten Momente und Schlachten zu feiern. War in der letzten Staffel die Belagerung von Meereen noch mein Favorit, ist es nun die Schlacht auf dem Goldweg, bei welcher Daenerys auf Drogon und gemeinsam mit ihren Dothraki die Kriegsbeute der Lennisters in Flammen aufgehen lässt. Schön blöd, wenn man dabei die Ernte der Weite vernichtet aber das Gold der Tyrells schon längst in Königsmund bei Königin Cersei ist.

Dabei profitierte die Schlacht sowohl von der gut durchdachten Choreographie samt genialem Score, als auch von den hervorragenden Animationen und den Effekten. Doch vor allen Dingen lebt diese Episode von der Darstellung, wie sie ganz im Sinne von George R.R. Martins Antikriegsbotschaft seinvdürfte, als auch von den kleinen Charaktermomenten. Bronn der sein Gold verliert (diesem aber nicht hinterherhechtet) und die Ballista gegen Drogon bedienen darf, Dickon Tarly bei seiner ersten Schlacht, Tyrions innerer Konflikt bezüglicher seiner Familie, ganz besonders als Jaime eben seine Chance wittert und den Krieg mit dem Tod auf Daenerys zu beenden versucht. Für mich definitiv das Highlight des Jahres!

Kady0108

Der Kampf zwischen Arya und Brienne war ein Moment, den ich mir, ohne es zu wissen, immer herbeigesehnt habe. Die beiden sind sich sehr ähnlich. Erzogen um als brave Ladys zu sticken und Kinder zu gebären, haben beide gemerkt, dass sie wie die Jungen kämpfen lernen wollen und an Mädchensachen kein Interesse haben. Obwohl Arya so viel jünger und kleiner ist, ist sie Brienne bereits ebenbürtig. Es hat unglaublich viel Spaß gemacht, zu sehen, wie Brienne sich plötzlich richtig ins Zeug legen musste und Arya ihren Wassertanz mittlerweile perfektioniert hat. Brienne ist es ja eher gewohnt, den armen Podrick konstant bei jedem Schlag in den Dreck zu werfen und muss nun es mit jemand beinahe ebenbürtigen aufnehmen. Es ist fast schon ein bisschen Schade, dass Arya Brienne zwar als Vorbild, nicht aber als Mentor sehen wird. Sie ist einfach schon zu gut und zu unabhängig.

Kleiner Minuspunkt: Die Musik, die sonst immer so genial ist, war mir eine Spur zu dramatisch und düster. Klar wird es für Brienne auf einmal ernst, aber im Grunde bleibt es doch ein freundschaftliches Duell und Arya lächelt dabei, auch wenn sie sehr konzentriert bleibt. Da hätte ich mir eine weniger aggressive Untermalung gewünscht. Aber die Macher wollten wohl Aryas Theme hier nutzen. Es bleibt eine Szene die ich mir wieder und wieder gerne anschaue.

Cyanide3

Wiedergänger Drache Meme

Mein bombastischstes Highlight erschien in „Jenseits der Mauer”. Was habe ich mir nach sieben Staffeln nichts mehr gewünscht, als das: Die Drachen kämpfen gegen die Weiße Wanderer und ihre Armee von Untoten.

Um zu beweisen, dass der Große Krieg vor den Toren der Mauer steht und die Wiedergänger ein ernst zunehmendes Problem darstellen, reist Jon Schnee zusammen mit seinem „Sucide Squad” in den hohen Norden und sie werden von der Armee des Nachtkönigs überrascht. Gefangen auf einer kleinen Insel warten sie die Rettung von Daenerys Targaryen ab. Dabei wird Gendry mal eben zum schnellsten Läufer von Westeros gekürt, um einen Raben an die Königin zu schicken und schon fliegt diese mit ihren drei Drachen-Kindern zum Ort des Geschehens.

Der Kampf wird zu einer CGI-Schlacht zwischen feuerspeienden Drachen und untoten Wildlingen, die sich wie ein Schwarm Bienen um den Expenditionstrupp versammeln. Als der Nachtkönig seinen Speer zückt, war mir klar: Jetzt wird es ernst, Kinder! Und in binnen von Minuten muss Daenerys mit ansehen, wie eines ihrer Kind brüllend zu Boden fällt und tot im See versinkt. Der Moment hat mich wirklich umgehauen, da es einfach die Machtlosigkeit der einzelnen Menschen, Könige oder gesamter Häuser zeigt. Der Nachtkönig hat die Stärke und Fähigkeit, eine Armee von Millionen willenlosen Kriegern aufzustellen und einen Drachen vom Himmel zu holen. Wenn Westeros sich nicht jetzt am Riemen reist, dann fällt die Mauer und der Winter legt sich über den gesamten Kontinent.

Fazit

Die siebte Staffel steht ganz im Zeichen des drohenden Endkampfes: Die Schachfiguren der Fronten wurden in finale Positionen gesetzt und nun gilt es als Zuschauer abzuwarten, wie die große Schlacht der achten Staffel geführt wird. Bei solch großen Momenten, Ereignissen und Szenen der aktuellen Staffel, fällt es nicht leicht, eines auszuwählen und es sind natürlich nicht alle prominenten Highlights der Staffel dabei...

Welcher dieser vorgestellten Momente gehört zu euren Highights? Euer liebster Moment der letzten Staffel ist gar nicht dabei? Dann erzähl uns davon in den Kommentaren! Wir sind gespannt.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.