FANDOM


Die Befreiung von Asha Graufreud (im Original: Rescue of Yara Greyjoy) ist ein Ereignis, welches während Daenerys Targaryens Invasion von Westeros stattfindet. Nach dem Überfall auf die Targaryenflotte und der darauf folgenden Gefangennahme von Asha Graufreud, durch Euron Graufreud, rettet Theon Graufreud seine Schwester aus den Fängen seines Onkels, damit diese die Eiseninseln zurückerobern kann.

In der Serie

Vorgeschichte

Bei dem Überfall auf die Targaryenflotte wurde Asha Graufreud, zusammen mit Ellaria und Tyene Sand gefangen genommen. Als Euron Graufreud Theon Graufreud ihn auf dem Schiff konfrontierte, geriet dieser in einen Schockzustand und sprang vom Schiff.[1] Daraufhin nahm Euron seine Nichte Asha als Geisel mit auf sein Schiff. Nachdem Theon neuen Mut gefasst hatte, machte er sich, gemeinsam mit einigen Eisenmännern, auf den Weg, um seine Schwester zu befreien. [2]

Ablauf

Theon nutzt die Abwesenheit seines Onkels, um einen geheimen Angriff auf die Stille einzuleiten. Mit einem Bogen schaltet er mehrere Wachen aus. Er überwältigt eine weitere Wache am Eingang des Raumes, in dem sich Asha befindet. Er rammt ihm eine Axt in den Kopf. Als Theon Asha los bindet, gibt sie ihm eine Kopfnuss, hilft ihm danach aber wieder auf die Beine. Dies war dafür, dass er sie einfach zurückgelassen hat. Gemeinsam nehmen sie ein paar Schiffe und segeln in Richtung der Eiseninseln.[3]

Folgen

Gemeinsam segeln sie in Richtung der Eiseninseln. Theon erzählt Asha, dass er die Starks auf Winterfell im Kampf gegen die Untoten unterstützen möchte, aber er seiner Schwester beistehen wird, da sie seine Königin ist. Asha meint, dass Theon ruhig nach Winterfell gehen soll und sie die Eiseninseln alleine einnehmen wird. Daraufhin macht sich Theon auf dem Weg nach Winterfell.

In den Büchern

In den Büchern passiert diese Befreiung nicht, da die Serie den Büchern einige Zeit voraus ist. Ob und wie dieses Ereignis in den Büchern ablaufen wird, ist derzeit unbekannt.

Einzelnachweise

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.